Willkommen, Gast

2018- Jahrestreffen der Borgward IG
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: 2018- Jahrestreffen der Borgward IG

Aw: 2018- Jahrestreffen der Borgward IG 09 Dez 2017 10:36 #24873

HartmutSTA, ich bin ja hinterhältig.
Es ist angedacht, dass es beiHUBERTUS in Bausenhagen noch einen Imbiss/Kuchen oder ähnliches gibt.Das motiviert doch hoffentlich mehr Leute an der Ausfahrt, die ist ja nur 40-50 Kilometer lang, teilzunehmen. Und bewusst haben wir die Nähe der A 44 gesucht um die Heimreise zu erleichtern. Ihr seht, wir denken schon mal an die Teilnehmer Schorsch
hr

Aw: 2018- Jahrestreffen der Borgward IG 09 Dez 2017 13:35 #24882

Uli sammelt schon fleissig für den Rhombus I/2018 Material, auch die etwas genaueren Angaben für unser Treffen in Bad Sassendorf. Am 15.2. ist Redaktionsschluß und da muss der alles zusammenhaben.
Wer dazu auch etwas beisteuern möchte, sollte dies jetzt tun. Geschichten, Bilder oder ähnliches. Wenn es nicht in I/2018 kommt dann eben später.
Problem unser 2. ist immer auf der Suche nach Geschichten,Texten,Bildern. Das ist auch nicht einfach. Schorsch

>PS @andilin , du hast ja ddie beiden Quartette fürs Welttreffen zusammengestellt bzw. die ganzen Daten und Bilder dafür aufgetrieben. DA weisst du auch , wie schwerfällig sich manche tun um da was mitzuteilen.
Letzte Änderung: 09 Dez 2017 13:37 von B 2000 Diesel.
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin, Hartmut_STA

Aw: 2018- Jahrestreffen der Borgward IG 15 Dez 2017 20:30 #24956

@alle ,

Zur Info,
Morgen, 16.12.2017, fahr ich mit Uli und Birgit nach Bausenhagen zum ZIelpunkt der sonntäglichen Ausfahrt.

Mal schauen, wie die beiden (Birgit und Uli) das dort finden/einschätzen.
Schorsch

Aw: 2018- Jahrestreffen der Borgward IG 16 Dez 2017 17:02 #24967

[color=#ffffbb][color=#ffffbb]Vom Hubertushof sind es noch 6-7 Kilometer bis zur A 44 um schnell auf den Heimweg zu kommen




Habe soeben nochmal die Strecke von Bausenhagen zur BAB 44 Auffahrt Unna Ost kontrolliert.
Die kürzeste Strecke ist 8,5 Kilometer und die bequemste/einfachste 10.5 Kilometer. Shcorsch
Letzte Änderung: 17 Jan 2018 14:22 von B 2000 Diesel.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, QuaXX, Contrebution, Hans

Aw: 2018- Jahrestreffen der Borgward IG 16 Dez 2017 17:51 #24969

Schorsch, hört sich sehr gut an.

Danke für die Info.

Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Folgende Benutzer bedankten sich: B 2000 Diesel

Aw: 2018- Jahrestreffen der Borgward IG 14 Jan 2018 18:58 #25321

Zur Info,
am 16.1. , also Dienstag, wollen Hartmut, Uli und ich nach Bad Sassendorf fahren. Dort haben wir dann um 10.oo Uhr den Termin mit der Stadt/Kurverwaltung zwecks Organisation des Treffens.
Mals sehen, wie weit ich mich da einbringen kann. Sh corsch
Folgende Benutzer bedankten sich: golie, habre16

Aw: 2018- Jahrestreffen der Borgward IG 16 Jan 2018 21:00 #25331

Guten ABend, seit einer Stunde wieder daheim von Bad Sassendorf.
Hartmut, Uli und ich haben uns um 8.oo Uhr in Bottrop getroffen und sind dann gemeinsam nach Sassendorf gefahren. War für mich ein langer Tag.
Wir hatten um 10.oo Uhr einen Termin mit dem Ordnungsamt , das sehr umgänglich war,um die Einzelheiten zu besprechen.
Wir dürfen die Fahrzeuge im Kurpark auf der Kurpromenade und auf den Wiesen ausstellen, müssen aber der Feuerwehr Platz lassen. Ölpappen sind unbedingt erforderlich, da hat der Herr vom Ordnungsamt ausdrücklich drauf hingewiesen. Leider wird in den nächsten Tagen mit dem Abbau des Gradierwerkes begonnen, das soll vollständig restaureirt werden. Dieser Bereich ist also nicht von uns zu nutzen.(Baustelle)
Unsere Händler müssen Gebühren nach Quadratmeter zahlen, da zählt auch der Lieferwagen zu.
Der anliegende Hof Hueck, ein Restaurant mit ca. 150 Sitzplätzen ist direkt an der Kurpromenade und wird uns mit Getränken etc. versorgen. Leider hat dieses REstaurant vom 7.-28.1. Betriebsferien. Auch die an der Promenade angrenzenden Cafes hatten heute Ruhetag. Also Mist.
Und dabei war ich so hungrig, das haben wir dann in Soest behoben, das direkt an Sassendorf angrenzt.
Wir hatten um 11.30 Uhr ein Termin mit der Person, auch sehr umgänglich, die für die Vermietung der Festräume, BEstuhlung und mehr zuständig ist.
Wie von einigen Teilnehmern aus Herrenberg angenehm vermerkt, werden wir auch hier genügend Platz, also Ellenbogenfreiheit, am Festabend haben. Das Büfett soll an zwei Stellen aufgebaut werden und ist absolut gleich.
An zwei Stellen hat den Vorteil, dass keine langen Wartezeiten entstehen. Für die Kosten des Büfett erhalten wir noch ein schriftliches Angebot um auf der sicheren Seite zu sein.
Freitag abend soll gegrillt werden und hoffentlich im Freien , wenn das Wetter mitspielt.
An der Kurpromenade angrenzend liegen auch HOtels, mal sehen was unsere oberen Zehntausend da ausbrüten.
ABer genaueres werden wir mit dem Rhombus erfahren. Der soll am 15.2. in den Druck gehen.
Jetzt bin ich müde und mach Schluss. Schorsch
Letzte Änderung: 16 Jan 2018 21:05 von B 2000 Diesel.

Aw: 2018- Jahrestreffen der Borgward IG 17 Jan 2018 13:07 #25336

Danke für die Info, Schorsch.
Eine Frage zu den Händlergebühren, damit ich mich auf die Ersatzteilpriese dann so ein wenig einstellen kann.
Wenn die Euch gesagt haben, dass die Fläche mitzählt, wo der Wagen steht, dann haben die Euch doch bestimmt auch den Quadratmeterpreis genannt? Darf man den hier im offenen Forum erfahren?

Und wenn ich n paar Kleinigkeiten anbiete, bin ich dann Händler bei denen?

Gruß
Hartmut_STA

Aw: 2018- Jahrestreffen der Borgward IG 17 Jan 2018 13:35 #25337

Hartmut STA
also den Qmpreis kann/will ich dir nicht nennen, da dies Sache unseres 1. und 2. ist.
Wir haben ausdrücklich gefragt, wer aus dem Kofferraum verkauft, also aus dem Kofferraum seines Oldies, ohne Tapeziertisch o.ä. und Baldachin, zählt nicht als Händler.
Zum Verständnis, die sprachen ausdrücklich von kommerziell, also Ware gegen Geld, das wäre dann kostenpflichtig. Wenn du einzelne Teile , hab ich so verstanden, mitbringst und die da verhöckerst wäre eben nicht kostenpflichtig. Also aufpassen. Schorsch

Aw: 2018- Jahrestreffen der Borgward IG 17 Jan 2018 14:14 #25339

HartmutSTA, wie das allerdings mit Egon Krill ist weiß ich nicht. Da hab ich vergessen nach zu fragen.

Egon verkauft ja nix, sondern er stellt nur seine Sachen zu Demonstrationszwecken vor, incl. Kabelstrang. Das muss man noch klären. Da kann Uli ja mal nachfragen. Schorsch
Folgende Benutzer bedankten sich: Hartmut_STA

Aw: 2018- Jahrestreffen der Borgward IG 17 Jan 2018 21:07 #25343

Ok, Schorsch

da sieht man, an was man denken sollte, könnte, bevor dann vor Ort das Treffen für den ein oder anderen in negative Erinnerung gerät. Ich weiss, wir wollen ja hier nicht politisieren. Aber es ist schon krass, wie bei uns Landeskindern alles reglementiert ist und an jeder Ecke zur Kasse gebeten wird.

So ein Oldtimertreffen ist inzwischen Geschäft und keine Bereicherung für die Kultur einer Stadt.

Gruß
Hartmut_STA
Folgende Benutzer bedankten sich: B 2000 Diesel

Aw: 2018- Jahrestreffen der Borgward IG 18 Jan 2018 17:14 #25347

Hartmut STA, das mit dem Geschäft statt Kultur seh ich genauso,
aber wollen wir kein Treffen mehr ? Das kann es auch nciht sein. Also muss man mit den Wölfen (BEhörden) heulen. Schorsch

Aw: 2018- Jahrestreffen der Borgward IG 18 Jan 2018 20:26 #25350

Dem kann ich nichts erwidern, Schorsch. Leider.
Gruß
Hartmut_STA
Folgende Benutzer bedankten sich: B 2000 Diesel

Aw: 2018- Jahrestreffen der Borgward IG 18 Jan 2018 21:57 #25352

Mann könnte aber auch versuchen mit den Wölven zu >tanzen<....
Fúr die Rabatte der Anziehungskraft, denn wenn wir kommen, kommen wir mit was schönes!
Ausserdem ist die Borgward-Händlerschaft im Grunde nur zu Eigenversorgung der Borgward-Oldtimer-Gemeinschaft gedacht.
Ein BMW-fahrer wird wohl kein Borgward-Lenkrad in sein BMW bauen, dass ist doch klar!
Letzte Änderung: 18 Jan 2018 22:17 von Contrebution.

Aw: 2018- Jahrestreffen der Borgward IG 19 Jan 2018 06:27 #25355

Jan, so einfach ist das nicht, was du da andenkst. Letzen Endes verkäuft der Händler wegen einer Gewinnerwartung und nicht aus Idealismus.
Im Grunde will doch jeder von uns, der was an Teilen abgibt, keinen Verlust sondern einen Gewinn machen. Schorsch

Aw: 2018- Jahrestreffen der Borgward IG 19 Jan 2018 07:13 #25357

@contrebution
Genau da hab ich den verantwortlichen Herrn des Ordnungsamtes, der Stadt Bad Sassendorf, angesprochen.(während eines halbstündigen Spazierganges durch den Ort)
Von wegen Rabatte und Anziehungskraft.
Da bekam ich als Antwort, das es mittlerweile, dauernd irgendwelche Anfragen/Wünsche von Oldtimerclubs kommen. Z.B. ist im Jahr 2018 das Treffen der Borgward iG das dritte geplante Oldietreffen in der Stadt.
Also , mit dem Argument Anziehungskraft kannst du keinen Blumentopf mehr gewinnen.
Schorsch
Folgende Benutzer bedankten sich: Hartmut_STA, QuaXX

Aw: 2018- Jahrestreffen der Borgward IG 19 Jan 2018 11:30 #25358

Gut Schorsch, Du warst mit den Anderen vor Ort und Stelle und habt mit den Stadtverwaltung gesprochen.
Dass ist klar.
Dass die Borgward IG der dritte Anfrager einer Veranstaltung ist, in diesen Ort, empfinde ich persönlich nicht ein Argument an sich.
Da kann sich so einen Stadt sich nur über freuen.

Etwas anderes ist, wenn eine Stadt kosten machen muss, um so eine Veranstaltung möglich zu machen, z.B. gelánder, Müllcontainer, Verkehrszeichen usw. zu verfügung zu stellen.
Diese kosten darf mann ruhig in Rechnung bringen bei der Veranstalter, nach meine meinung.
Dass brauchen die Einwohner der Stadt mittels Gemeindesteuern nicht zu tragen.

Eine Stadtobrigkeit ist dazu da die bevölkerung zu dienen, ganz klar.
Etwas anderes ist wenn eine Stadtverwaltung an diese Veranstaltung verdienen möchte; dass ist nicht der Sinn eine Obrigkeit.
In so einen Fall wird die Obrigkeit zur Herrschaft in meiner Sicht.

Wass die Händlerschaft angeht, da gibt es natürlich Unterschiede; macht mann es nebenbei (meist mit ein Anteil der Idealismus), oder hauptberuflich?
Dass ist die Frage.
Eine andere Frage kommt da auch auf: Warum fährt mann Fahrzeuge der Borgward-Gruppe?
Ist es nur dass Fahrzeug an sich? Dass Äusserliche und Innerliche?
Oder liegt die Motivation ganz wo anders, dass Dubiöse Ende der Firma in 1961?
Eine Art vom Fahrendes Protest und Warnung an die Behörden: "Passen Sie gut auf und richte nicht eine Firma unnötig zu Grunde".

Nur mal so eine Tagesgedanke zur eure Einspannungen, Schorsch, wofür Dank!
Und Blumentopf hin oder Blumentopf her, ein Blumenstrauss sollte doch drin sein, oder?
Letzte Änderung: 19 Jan 2018 11:32 von Contrebution.

Aw: 2018- Jahrestreffen der Borgward IG 19 Jan 2018 13:10 #25359

  • QuaXX
  • OFFLINE
  • Beiträge: 314
Moin,

Ich kann die Verwaltungen sehr verstehen. Nehmen wir mal, nur als Beispiel, das Oldtimertreffen in Bockhorn (Eines der Grösseren hier im Norden) das ist rein Kommerziel und dient nur noch dazu manchen Leuten die Taschen zu füllen.
Eine Stadtverwaltung wird schwer unterscheiden können.

Das sie nur von den Gewerbetreibern Geld einverlangen ist legitim, da ist auf jedem anderen Markt (nicht nur Oldtimer!) auch so.

Und dann nochmal die Frage, von wieviel Geld reden wir hier, Tausende €?

Gruß
Wolf

Aw: 2018- Jahrestreffen der Borgward IG 19 Jan 2018 13:18 #25360

Moin Wolf,

Bockhorn ist ein OldtimerMARKT, mit mengen an Händler.

Unseres Jahrestreffen ist ein TREFFEN und kein Markt.

Dass ist der Unterschied.

Ein Lieferwagen ist kein Verkaufswagen, sondern ein Transportmittel, deshalb verstehe ich nicht weshalb mann für ein Lieferwagen zahlen sollte.

Ein Verkaufswagen ist was anderes, der wurde so gebaut als ein Fahrendes Geschäft.

Oder sehe ich dass falsch?

V.G. Jan
Letzte Änderung: 19 Jan 2018 13:19 von Contrebution.

Aw: 2018- Jahrestreffen der Borgward IG 19 Jan 2018 13:40 #25361

ok jan, wenn ich den Lieferwagen/Transportmittel an meinem Stand nicht notwendig habe, kann ich ihn ja auf einen kostenlosen Parkplatz bringen, da sind reichlich da.
Das will aber keiner, da seine persönlichen Utensilien und auch E-teile drin sind, zählt also zum Verkaufsstand. Wer diese qm sparen will, kann den Wagen ja wegsetzen, mal sehen wer das macht. Diese Lieferwagen sind ja zumindestens keine Borgwardoldtimer.
Ladezeit der Seite: 0.42 Sekunden
Vorsitz:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Hartmut Loges,Trierer Str. 11, D-45145 Essen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Joachim Krah, Vogelsang 2, 57548 Kirchen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederverwaltung:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Werner Rosendahl, Schlenkestr. 36, 44575 Castrop-Rauxel
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vollständiges Impressum und AGB

 Datenschutzerklärung