Willkommen, Gast

Restaurierung Goliath GP700 Kombi
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Restaurierung Goliath GP700 Kombi

Restaurierung Goliath GP700 Kombi 25 Nov 2018 18:15 #31091

Respekt. Schorsch

Aw: Restaurierung Goliath GP700 Kombi 26 Nov 2018 19:26 #31120

  • 89720
  • OFFLINE
  • Beiträge: 600
@ Frank L.

Erst einmal auch von meiner Seite RESPEKT und Dank für soviel TRANSPARENZ bei eurer Restauration mit
dem UR-Goliath-Combi hier im Forum .

" könnten sich DIVERSE User eine Scheibe von abschneiden ...! "

Egal ,

bist 100 % sicher , das die "verbaute" Boller-Stoßstange bei Euch für den Combi ist ?

Der Combi hat ein gerades Heckabschlußblech , die Limo rund !

Über die Jahrzehnte habe ich DIVERSE Bollerstoßstangen zusammen getragen und EINE fiel aus der
Reihe :


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


sieht bei der Limo DOOF aus , könnte aber Combi oder GV 800 sein ?

Mein "frühster" ET - Katalog von 1953 behandelt zwar noch den UR-Goliath , aber schweigt sich beim Thema Stosstangen aus .

Bildmaterial GOLIATH Heck Combi die Tage FEHLANZEIGE .

Lasse uns Bitte den "telefonischen" Draht nach den Feiertagen halten ,

Gruß Volker
Folgende Benutzer bedankten sich: polysix63

Aw: Restaurierung Goliath GP700 Kombi 27 Nov 2018 06:46 #31121

Hallo Volker,
ich denke schon das wir die Richtige dran haben. Ich habe freundlicherweise mal von Gunther Riedel einige Werkfotos zur Ansicht bekommen da kann man das ganz gut sehen.
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.

Das ist schon ein ganz interessantes Fahrzeug, beim auseinandernehmen stelle ich fest das so ziemlich alle damals gängigen Schweiß-,Niet- und Lötverfahren hier angewendet wurden: Autogenschweißen,Punktschweißen,E-Handschweißen,Hart- und Weichlöten,Vollniete,Hohlniete…
Kurz und Gut,wir sind es noch nicht Leid ,wir haben schließlich schon P100,Heinkel Kabine und VW T1 hinter uns .Mit Lochblech können wir umgehen.
,
Frank

Aw: Restaurierung Goliath GP700 Kombi 27 Nov 2018 07:24 #31122

  • 89720
  • OFFLINE
  • Beiträge: 600
Moin Frank ,

alles Klar , deine Bilder sind eindeutig .

Dann hat doch irgend ein Lümmel daheim GV 800 falsch unter GP 700 " eingelagert " .

Weiterhin GUT Schwemmzinn unter der Lötlampe wünscht ,

Volker

Aw: Restaurierung Goliath GP700 Kombi 31 Dez 2018 10:42 #31703

Hallo zusammen,
hier mal ein kleines Sylvesterupdate:
Die Bleche sind bis zur Hinterachse soweit eingeschweißt.

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Nach einer Flex- und Bürstorgie am Kofferraumboden musste ich dann schnell feststellen das ,wenn ich mein Reserverad immer bei mir behalten möchte, ich doch noch etwas mehr Blech erneuern muss. Was soll`s,10 Tafeln sind noch auf Lager.
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.

Das Heckabschlussblech ist auch einbaufertig. Hier war ich mangels Streck- und Stauchmaschine auf fremde Hilfe angewiesen. Ralf Düllmann aus Ennepetal hat hier eine tolle Arbeit abgeliefert. Zwischendurch noch schnell das Getriebe ausgebaut(Danke Gunther,ging ratz fatz)um die Achsmanschetten besser tauschen zu können.Die Achskomponenten an sich sind noch so gut und spielfrei das ich da erstmal alles zusammen lasse. Der Wagen hat ja auch erst gut 50.000 auf der Uhr.

So,im neuen Jahr geht es weiter.
Guten Rutsch,Frank

Aw: Restaurierung Goliath GP700 Kombi 31 Dez 2018 10:46 #31704

Hab noch zwei Bilder vergessen:
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.

Aw: Restaurierung Goliath GP700 Kombi 31 Dez 2018 11:33 #31708

  • andilin
  • OFFLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2639
Wow Frank,
du bist ja super schnell. Tolle Arbeit. Weiter so.
Gruß
Andi

Aw: Restaurierung Goliath GP700 Kombi 31 Dez 2018 14:36 #31710

Darf mich dem gänzlich anschließen.
Da hat das tolle Wägelchen ja das richtige Herrchen gefunden.
Tolle Arbeit!

Schraubergrüße Rolf

Aw: Restaurierung Goliath GP700 Kombi 31 Dez 2018 16:54 #31711

Ganz Klasse, freu mich schon den in Natura zu sehen. Schorsch

Aw: Restaurierung Goliath GP700 Kombi 08 Jan 2019 14:15 #31828

Hallo zusammen,
mal wieder ein update vom Goliath,und für alle die sich Sorgen machen,meine Frau kennt mich noch.
Die Verstärkungssickenbleche haben mein Vater und ich in einem Gesenk selbst gedrückt. Ein befreundeter Modellschreiner mit einer 5-Achs CNC Maschine fräste mir das mal eben aus einem speziellen Kunststoff.
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Der Boden und die Seitenteile sind eingebaut.
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Als nächstes geht es an die Türen, wobei dort unerwarteterweise erstaunlich wenig Arbeit dran ist.
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Da mein Betrieb nach den ganzen Feiertagen nun auch wieder im 100% Modus läuft wird es jetzt wieder etwas langsamer voran gehen. Es sind auch noch Bremsen,Beleuchtung usw. zu machen aber Vater kümmert sich schon mal .
Bis später,
Frank
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.

Aw: Restaurierung Goliath GP700 Kombi 08 Jan 2019 15:01 #31829

ganz tolle Arbeit Glückwunsch
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Folgende Benutzer bedankten sich: lloyd110

Aw: Restaurierung Goliath GP700 Kombi 25 Jan 2019 07:39 #32122

Hallo zusammen,
es ist Januar, Traumwetter, was spricht eigentlich gegen eine 1. Ausfahrt mit dem Goliath?
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Ziel der Reise ist mein Lackierer um die Ecke. Der legte Dank Voranmeldung auch gleich los.
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Die haben den Kleinen untenrum erstmal blank gemacht.
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Alles Altblech wurde zusätzlich mit einem Rostumwandler behandelt.
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Als nächstes wird grundiert.
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Die Hecktür passt auch schon wieder.
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Einzig der alte Lack,der ja erhalten werden soll,bereitet noch etwas Probleme.
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Schönes Wochenende,
Frank

Aw: Restaurierung Goliath GP700 Kombi 26 Jan 2019 19:04 #32136

  • ow75
  • OFFLINE
  • Beiträge: 46
Moin,

ich muss zugegeben, etwas neidisch bin ich schon, wie schnell das bei Dir geht.
Bei mir ist der Kombi-Fortschritt sehr zögerlich

Dazu muss ich sagen, das ich die Entscheidung, den org. Lack zu erhalten, auch begrüße.
Sowas ist einfach kaum wiederbringlich.
Natürlich sollte die Basis nicht all zu schlecht sein.

Meinen ersten Oldtimer (Zündapp Bella R203 von 1957) habe ich vor etwa 20 Jahren auch aufwendig reanimiert (Mechanisch überholt, Chrom und div. Kleinteile erneuert, aber den Erstlack nur aufgearbeitet).
Ich glaube, das ist etwas wie Trotz oder so gewesen, weil mir die meisten Leute damals einen Vogel gezeigt hatten mit der Frage, warum ich den Roller nicht einfach komplett lackieren lasse. Und dann wollte ich noch die org. schrauben aufarbeiten.... unglaublich

Wie auch immer...hat sich gelohnt, das Metallglanzblau (ein Metallikton der 50er Jahre) erstrahlt noch Heute in seinen matten Glanz und es ist seitdem nicht schlechter geworden, da ich den Lack auch regelmäßig mit Radglanz einbalsamiere.

Also ich wünsche viel Erfolg noch mit dem Goliath und hoffe, das der Lackierer auch mit der Feinfühligkeit, möglichst viel Originalsubstanz zu erhalten, ans Werk geht

Viele Grüße aus der zu kalten Werkstatt

Oliver

Aw: Restaurierung Goliath GP700 Kombi 29 Jan 2019 06:05 #32186

Frank, toll, weiter so. Ick freue mir. SChorsch
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 1.83 Sekunden
Vorsitz:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Hartmut Loges,Trierer Str. 11, D-45145 Essen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Joachim Krah, Vogelsang 2, 57548 Kirchen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederverwaltung:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Werner Rosendahl, Schlenkestr. 36, 44575 Castrop-Rauxel
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vollständiges Impressum und AGB

 Datenschutzerklärung