Willkommen, Gast

Tickernder Isabella TS- Motor
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Tickernder Isabella TS- Motor

Aw: Tickernder Isabella TS- Motor 16 Jul 2019 11:36 #34041

Hallo und danke erst einmal allen, für die angebotene Hilfe, Hinweise und Tipps. (Auch per PN, Email oder Telefon.)

Ich werde mir Zeit nehmen und erst einmal alles genau recherchieren.
Mir ist so einiges noch aufgefallen, was ich noch prüfen muss.

Siggi, danke für dein Angebot, bei mir sind die Lagerschalen 0,50 schon verbaut, daher kann ich die 0,25 nicht nehmen. Aber Lagerschalen bekommt man bei Mellmann, dass wurde ja auch schon beschrieben. Eigentlich sind die Lagerschalen noch okay, die Überlegung ist nur, sie in einem mit zu erneuern.

Hubi, danke auch noch einmal für deine Bemühungen. Der Kolbenbolzen hat kein Spiel und verschiebt sich saugend im Lager. Die dunklen Spuren sind Schleifspuren, aber minimal. Interessanterweise kann ich an der Zylinderlauffläche keine Schleifspuren erkennen.

Ich werde die Zylinder und auch die Kolben ausmessen lassen. Was die Maße angeht, habe ich noch viele Fragezeichen. Hier muss ich mir noch mehr Klarheiten verschaffen.

Werde berichten.

Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Letzte Änderung: 16 Jul 2019 11:38 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jadegrün

Aw: Tickernder Isabella TS- Motor 22 Jul 2019 20:48 #34106

Hallo,

bin noch ein Stück weiter gekommen.

Habe hier mal genau aufgezeichnet, wie was gemacht wurde, und was mir bevor steht:

Guckst du hier:

Dieser Anhang ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um ihn zu sehen.


Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Folgende Benutzer bedankten sich: stephan, H.Metz, Hartmut_STA, QuaXX

Aw: Tickernder Isabella TS- Motor 23 Jul 2019 08:05 #34110

Frage eines Laien, Joachim. Aber erstmal Lob für die saubere Dokumentation. Die Maße sind doch die Vorgaben für einen Motoreninstandsetzer. Nach meinem Verständnis läuft der Motor danach ja erst ein, d.h., wenn er eingefahren ist, das kann mehrere tausend Kilometer sein? Was ist bis dann passiert? Abrieb, also mehr Spiel? Gibt es Erfahrungswerte, bis zu welchem Spiel Kolben/Zylinder alles ok ist und ab wann er neu gebohrt werden muß und neue Kolben benötigt werden? Ist der Kompressionsdruck nicht das Maß der Dinge?
Gruß
Hartmut_STA

Aw: Tickernder Isabella TS- Motor 23 Jul 2019 09:01 #34111

Hallo Hartmut,

vorab gesagt, Kompressionsdruck ist nicht das Maß aller Dinge.
Dann wäre dieser Motor perfekt gewesen, denn der lag bei allen Zylindern bei 10,5 bar.

Bin auch kein Fachmann, aber das Einfahren ist für mich das Einlaufen von eingebauten Neuteile.
(Kolben, Kolbenringe, gehonter Zylinder, Lagerschalen usw. Hat nichts mit Verschleiß zu tun.

Ich habe mich bei meiner Dokumentation an die Maße des Herstellers gehalten. (nicht auf Erfahrungswerte)
Danach sind die Toleranzmaße aller Zylinder, und auch der Kolben überschritten. (Siehe Tabelle)

Aufgefallen ist es dadurch, dass der Ölabstreifring gebrochen und der Passring nach unten abgewandert ist. (Siehe #34032 )

Das eigentliche Tickern hörte sich an, als wenn am Kopf irgendwas nicht stimmte. (Siehe #34025)
Es waren aber die 3 gebrochenen Teile vom Ölabstreifring, die in der Kolbennut, die durch das fehlen des Passringes ja noch 5 mm größer war, hin und her klapperten.

Meine Vermutung (und auch die des Motorbauers) ist, dass der Ölabstreifring durch das übermäßige Spiel gebrochen ist, oder der Passring durch übermäßiges Spiel nach unten gegangen ist und anschließend der Ölabstreifring gebrochen ist.
Im Grunde genommen ist es Verschleiß, dass zeigt eindeutig das Schadensbild.
Was für mich neu war ist, dass sich die Kolben regelrecht abnutzen. (oder abschleifen)

Brauche nun neue Kolben der Reparaturstufe 2 im Maß 75,95 mm mit Kolbenringe.
Gibt es die nur bei Mellmann oder auch noch bei anderen Händlern?

Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Letzte Änderung: 23 Jul 2019 15:12 von borgideluxe.

Aw: Tickernder Isabella TS- Motor 23 Jul 2019 09:44 #34112

Ärgerlich das ganze. Das schlimme daran ist dann auch noch die Wartezeit.
Bei Mellmann hat es bei mir 5 Monate gedauert.
Preneux hat aber auch Kolben im Programm. Vielleicht geht es da ja schneller
Viel Glück

Thomas Westphal

Aw: Tickernder Isabella TS- Motor 23 Jul 2019 10:42 #34114

Joachim, ich bin von den Werten doch überrascht, wie wenig hundertstel zwischen „Neu“ und „Reparatur erforderlich“ liegen.
0,05 mm sind nach der Tabelle bei Neu als Spiel zwischen Kolben und Zylinderwand zulässig oder max. Ok.
0,07 mm bei Zylinder 4 (gebrochene Ringe) und 0,09 mm bei Zylinder 3 sind demnach zuviel. D.h., wenn der Unterschied nur 2 hundertstel mm mehr beträgt, ist Revision angeraten. Vorausgesetzt, ich habe die Werte richtig gelesen und im Gedächtnis.

Etwas anderes wäre, wenn durch den Kolbenringbruch die Oberflächen beschädigt wären. Aber dann wäre der Grund ja nicht der zu große Durchmesserunterschied, sondern Beschädigung.
Gruß
Hartmut_STA

Aw: Tickernder Isabella TS- Motor 23 Jul 2019 12:44 #34115

Naja, scheint doch nicht so einfach zu sein.

Ich kann mich nur auf das beziehen, was vom Werk (Borgward) angegeben wurde.
Und das ist das, was in der ersten Tabelle für den 75 PS- Motor steht.

Es ist auch nicht der 4. Kolben, den es bei mir erwischt hatte sondern der 1.

In der letzten Tabelle stehen die gemessenen Ist- Maße.
Die Toleranz (Grenzmaße der Zylinderbohrung) liegen Zwischen 75,500 und 75,509 mm.
D.h. alles was darüber liegt ist überschritten.
Jetzt könnte man sagen, okay, bei 1 Hundertstel bricht die Welt nicht zusammen.
Wenn ich aber neu Honen lasse, (was sein muss) werden wieder ca. 2 Hundertstel weg genommen.
Dann bekommt der Motor noch mehr Spiel und einen Kolbenkipper (der durch die ausgenudelten Kolben jetzt schon vorhanden ist) Dies würde zu weiteren Schäden führen.

Im übrigen, geringe Beschädigung (Riefen) am 1. Zylinder sind nach Aussage des Motorbauers auch vorhanden. Er konnte sie fühlen, ich nicht.
Auch ich bin kein Motorexperte und beschäftige mich das erste Mal damit.
Ich bin in vielem sicherlich genau so verwundert wie mancher andere.

Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Letzte Änderung: 23 Jul 2019 18:18 von borgideluxe.

Aw: Tickernder Isabella TS- Motor 23 Jul 2019 19:08 #34123

  • stephan
  • OFFLINE
  • Der wirre
  • Beiträge: 1119
tja ...alts glump halt ..

und man überlegt was geht was geht net ... was kann ich an neuteilen ergattern ... womit muss ich leben ???



und entscheiden muss immer der besitzer !

drum mach ich keine motoren ! ausser für mich ... weil in der instandsetzungsphase denkt man natürlich immer wirtschaftlich ... und wenns schief geht wird man verantwortlich gemacht ... du hättest s ja wissen müssen

stephan
was auch immer kommen mag ... wir halten das alte gelump zusammen
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Jadegrün, B 2000 Diesel, Borisabel61

Aw: Tickernder Isabella TS- Motor 24 Jul 2019 09:38 #34127

Guten morgen, meinen TS Isabella, hat Audi Kolben, kein Problem.
Koennte eine Alternative sein.

V.G., Jan
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe

Aw: Tickernder Isabella TS- Motor 24 Jul 2019 14:44 #34129

Hallo.
Diese Audi bzw. Passat Kolben sind nicht mehr lieferbar! Vermutlich weil keiner so einen 55PS Motor instand setzt, sondern lieber zum 70 PS 1,5l oder 1,6l VW (Audi) wechselt.
Bei diesen Kolben muss aber noch die Kompressionshöhe angepasst werden.

Dann bleiben nur noch NOS Bestand, oder die Nachbauten, die aber nicht verzinnt oder verbleit oder beides,angeboten werden. Diese Beschichtungen dienen hauptsächlich der Einlaufzeit, überstehen aber mehrere hunderttausend Kilometer!
Ihr müsst halt die Einfahr Vorschriften beachten, vor allen Dingen das vorgeschriebene Spiel, welches auf den Kolben des Zulieferers eingeschlagen sein sollte!
Auf KEINEN Fall das Einbauspiel aus dem Reparatur Handbuch übernehmen, da die Nachbaukolben keine Autothermic Kolben mit eingegossenem stabilisierungs Stahlring sind!
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe

Aw: Tickernder Isabella TS- Motor 24 Jul 2019 15:02 #34130

Bei den Kolben von Mellmann ist das angesprochene Spiel angegeben


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Letzte Änderung: 24 Jul 2019 17:11 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, nr345, habre16

Aw: Tickernder Isabella TS- Motor 24 Jul 2019 15:43 #34131

@Habre, auch nicht lieferbar von Seat oder Skoda?

, Jan

Aw: Tickernder Isabella TS- Motor 24 Jul 2019 16:37 #34132

Die passenden Kolben von Audi -VW waren vom 1300er Motor von etwa 1973, da waren Skoda und Seat im VW Konzern noch nicht angesagt.

Aw: Tickernder Isabella TS- Motor 24 Jul 2019 17:17 #34133

Westphal schrieb:
Bei den Kolben von Mellmann ist das angesprochene Spiel angegeben
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Hallo Thomas,
Lese ich das richtig: Kolbenmaß: 75,44 mm, Luftspiel: 0,06 mm ?

Habe schon mal gehört, dass die Kolben von Mellmann 0,06 mm Spiel haben müssen.

Gruß
Joachim

PS: Der Motor ist nun beim Motorinstandsetzer. Werde ihn noch darauf hinweisen, aber ich glaube, dass er das weis.
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Letzte Änderung: 24 Jul 2019 17:20 von borgideluxe.

Aw: Tickernder Isabella TS- Motor 24 Jul 2019 18:46 #34135

Bin zwar nicht Thomas.
Die Kolben ohne Stahleinsatz dehnen sich halt unkontrolliert, vor allen Dingen im Umfeld des Kolbenbolzens aus, da hier kein unmittelbarer Kontakt zur kühlenden Zylinderwand besteht.
Deshalb steht das Kolbenhemd in diesem Umfeld zurück und wird noch zusätzlich durch Bohrungen geschmiert.
Fressspuren in diesem Bereich zeugen von Überhitzung. Das sind dann die Kolbenklemmer in der Einlaufzeit.
Da sich diese Kolben mehr ausdehnen, wie die originalen, gleicht sich das aus und es klappert nur bei niederen Außenthemperaturen in den ersten Minuten des Warmlaufes.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Jadegrün, 89720

Aw: Tickernder Isabella TS- Motor 24 Jul 2019 22:48 #34136

  • 89720
  • OFFLINE
  • Beiträge: 615
das Material im BILD :

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


89720
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, B 2000 Diesel, Farmer-mit-Kramer

Aw: Tickernder Isabella TS- Motor 25 Jul 2019 01:21 #34137

Habre, der andere Hub, kompensiert die Kompression, bei Verwendung Audi Kolben.
"Ubrigens koennten diese Kolben noch aus China lieferbar sein.
VW Santana und Jetta.

V.G., Jan
Letzte Änderung: 25 Jul 2019 01:28 von Contrebution.

Aw: Tickernder Isabella TS- Motor 25 Jul 2019 14:58 #34143

89720 schrieb:
das Material im BILD :

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


89720

Hallo.
Mir wurden vor ein paar Jahren von einem Händler aus Süddeutschland vier Motoren gezeigt, die innerhalb der Einlaufzeit fest gefahren wurden! Seinerzeit hatten die Kolben noch keine Kennzeichnung mit 6/100 Spiel eingepasst zu werden. Der Händler war erstaunt, das man nicht mit den original Borgward Werten arbeiten kann.
Mir war das schon von den Motorrädern der fünfziger Jahre bekannt, da deren original Kolben schon länger vergriffen waren. Eine HOREX Regina mit Graugusskopf und Asso Kolben muss man mit 9/100 Spiel schleifen, sonst geht die dauernd fest. Eine Aermacchi 350ccm muss mit 1,3ct. geschliffen werden, sonst kommt man nicht mehr nach Hause.
Letzte Änderung: 27 Jul 2019 17:33 von habre16.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Fliegeropa-2009, Hartmut_STA, Farmer-mit-Kramer

Aw: Tickernder Isabella TS- Motor 30 Jul 2019 14:49 #34172

  • xs650
  • OFFLINE
  • Beiträge: 16
moinsen,

wir haben den alten Rittern beim Honen immer 2-3 Hunderstel mehr als vom Kolbenhersteller gegeben. Dann wird ein Fresser während des Einfahren unwahrscheinlich und hat sich unzählige Male bewährt. Wenn heute mit modernen Maschen genau auf vorgegebenes Spiel gehont wird ist das ein Risiko. Möglicherweise ist die Thermik der Motoren auch nicht mehr ganz ok.
Es gab nicht umsonst früher genaue Einfahrregeln mit mehreren Ölwechseln bis zum Regelintervall. Man kann den Hirschen noch einen Gefallen tun wenn man ein wenig Molycote beim Zusammenbau verwendet. Damit haben wir seinerzeit die Lager montiert. Auch der Borgmannring bei Mercedes wurde damit eingesetzt und das hat sich bewährt.

rüttelnder Gruß

Volker
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe

Aw: Tickernder Isabella TS- Motor 31 Jul 2019 07:18 #34176

Hallo Joachim,
ja das Kolbenmaß hat 75,44 und das Spiel soll 0,06mm betragen.
Mich hat das auch ein wenig gewundert und ich hätte weniger Spiel erwartet. Hinterfragt habe ich das allerdings nicht.
Gruß Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.41 Sekunden
Vorsitz:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Hartmut Loges,Trierer Str. 11, D-45145 Essen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Joachim Krah, Vogelsang 2, 57548 Kirchen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederverwaltung:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Werner Rosendahl, Schlenkestr. 36, 44575 Castrop-Rauxel
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vollständiges Impressum und AGB

 Datenschutzerklärung