Willkommen, Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Stößelrohre

Stößelrohre 14 Apr 2018 22:30 #26924

Moin, ich benötige 12 Stößelrohre für meinen B2000. Weiß jemand, ob die Rohre aus dem 2,3 l Motor auch in meinem 2,4l Motor passen? Hat jemand passende Rohre für mich. Bin ich mit meiner Anfrage hier richtig?
Danke und Gruß
BuellerXB

Aw: Stößelrohre 15 Apr 2018 07:03 #26931

  • BORGI
  • OFFLINE
  • Beiträge: 109
Moin
Schau mal bei technische Unterlagen - LKW - Gleichteilliste.
Neue Stösselstangen gibt's bei Matz.
Grüße
Borgi

Aw: Stößelrohre 15 Apr 2018 07:11 #26932

schau mal ins www.multi-board.com unter Borgwardforum. Dort fragst du mal, die fahren alle den B 2000 oder B 522. Die können dir da sicher helfen. SChorsch

Aw: Stößelrohre 15 Apr 2018 20:45 #26952

Hallo, danke für Eure Antworten.
@ Borgi: ich benötige nicht die Stößelstangen, sondern die Stößelrohre. Diese sind bei mir stark undicht und verrostet. Daher würde ich sie gerne tauschen.
@ B2000 Diesel: bei Multiboard habe ich schon mit einigen deswegen Kontakt gehabt. Leider ohne Erfolg.
Gruß
Thomas

PS.: Matz hat keine, da war ich vor einigen Tagen, aber ich schau mal in der Gleichteilliste.

Aw: Stößelrohre 15 Apr 2018 20:59 #26953

  • BORGI
  • OFFLINE
  • Beiträge: 109
Sorry, hab ich falsch verstanden.
Ruf mal bei autodus.de an.

Aw: Stößelrohre 15 Apr 2018 21:02 #26954

Ich habe gerade in der Liste geschaut. Dort sind Stößelstangen und Stößelkappen. Leider keine Rohre. Ich versuche mal bei autodus.de.
Danke

Aw: Stößelrohre 16 Apr 2018 12:15 #26957

Hallo BuellerXB
Ich habe extra mit der Antwort gewartet, bis klar war was gemeint ist.
Ich kann die Stößelrohre aus Aluminium anfertigen. Dazu brauche ich das Längenmaß der alten Blechrohre und den genauen oberen und unteren Innendurchmesser der Bohrungen.
Normaler Weise ist die obere Bohrung 19mm und die untere 18mm.
Leider sind die oberen Bohrungen manchmal nur 18,7mm . Die Zylinderkopfhöhen sind bis zu 7mm unterschiedlich, je nach Verdichtungsverhältnis.
Ist der Kopf abgebaut ist es ganz einfach, dann braucht du nur mit einer 17,9mm Welle relativ scharfkantig die Blechrohre von unten heraus zu schlagen, geht ganz leicht!
Ist der Kopf aufgebaut mußt du die Kipphebelwelle ausbauen, am besten gleich von innen reinigen und die Stößelstangen leicht drehend heraus ziehen, daß die Stößelbecher nicht mitkommen. Alle in markierte Wellpappe stecken 1-12. Nun Stößelrohr für Stößelrohr geölten Putzlappen hinein stecken Gewinde hinein schneiden und mit Abzieher heraus ziehen. Bei den Alurohren ist es 16x 1,5 bei den Blech
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.

18x1,5 Im Bild unten.
Die neuen Rohre werden aus gezogenem Alurohr auf Vorlänge gebracht und plan gedreht auf der Presse mit positiv und negativ Dorn oben geweitet und dann auf Maß gedreht.Im Bild Rohling und fertig.
Anschließend mit Dichtmasse in die gereinigten Passungen gedrückt oder gezogen.
Du kannst auch bei unverosteten guten Blechrohren mit einem konischem passendem Dorn die alten Rohre in eingebautem Zustand oben weiten, was zum Erfolg führen kann.
Gut Ding.
Letzte Änderung: 17 Apr 2018 08:56 von habre16.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, andilin, Jadegrün, Borisabel61

Aw: Stößelrohre 17 Apr 2018 11:14 #26991

Hallo habre16, danke für das Angebot. Ich schicke Dir eine PN
Gruß
BuellerXB

Aw: Stößelrohre 17 Apr 2018 16:09 #26993

  • pipi
  • OFFLINE
  • Beiträge: 60
Das Werkzeug sieht dann so aus:
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
links Spreizdorn und rechts Kupplungszentrierdorn ^^
lt. Werkstatthandbuch gefertigt.

Und so im Einsatz
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.

mfg Patrick

Aw: Stößelrohre 18 Apr 2018 16:05 #27004

Hallo Patrick, den Dorn zum Weiten habe ich mir für meine letzte Reparatur angefertigt. Ist nicht so meins. Hat auch nicht funktioniert. Stößelrohre und Kopf waren angefressen. Da habe ich den Kopf ausgebaut und die Rohre dann ausgebaut. Hat geklappt, immernoch dicht. Jetzt anderes Auto, gleiches Problem. Meine Stößelrohre sind allerdings verrostet, also hätte ich gerne neue.
Gruß
BuellerXB
Folgende Benutzer bedankten sich: Jadegrün

Aw: Stößelrohre 22 Apr 2018 20:45 #27076

Moin, kurze Rückmeldung:
Die Stößelrohre ließen sich bei eingebauten Zylinderkopf nicht ausbauen. Ich hatte mir einige Werkzeuge dafür angefertigt, aber es ging nicht. Kopf ist runter und wird jetzt abgedichtet.
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Ich werde jetzt alles wie letztes Mal durchführen. Melde mich wieder.
Danke für die Tips und die Ersatzteilangebote.
Gruß
BuellerXB
Letzte Änderung: 22 Apr 2018 20:47 von BuellerXB.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jadegrün

Aw: Stößelrohre 13 Mai 2018 21:00 #27483

Hallo, wollte mich nur mal wieder melden. Ich habe heute die Reparatur abschließen können. Bei Probefahrt von etwa 40km ist er immer wieder gut angesprungen, Temperatur mit neuem Thermostaten hat sich bei 78- 80° gehalten. Aber die Hauptsache: Nachdem Abstellen in meiner Halle war nur ein Tropfen Öl auf der ausgelegten Pappe zu sehen. Der war von der Vorderachse.
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Ich habe noch ein Problem, das werde ich aber in einer anderen Rubrik schreiben.
Danke nochmal
BuellerXB
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin, habre16
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.26 Sekunden
Vorsitz:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Hartmut Loges,Trierer Str. 11, D-45145 Essen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Joachim Krah, Vogelsang 2, 57548 Kirchen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederverwaltung:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Werner Rosendahl, Schlenkestr. 36, 44575 Castrop-Rauxel
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vollständiges Impressum und AGB

 Datenschutzerklärung