Willkommen, Gast

Der Bremsschlauch berührt den Reifen.
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Der Bremsschlauch berührt den Reifen.

Der Bremsschlauch berührt den Reifen. 15 Apr 2018 00:23 #26925

  • scoot
  • ONLINE
  • '59 Isabella Coupé
  • Beiträge: 191
Der Bremsschlauch berührt den Reifen, wenn das Rad in eine Richtung für das linke Rad und die andere Richtung für das rechte Rad gedreht wird. Meine Reifen sind neu 175 / 80R13, aber die alten Reifen 5.90x13 haben das Gleiche gemacht. Ich war misstrauisch, dass die neuen Bremsschläuche zu lang oder falsch waren. Ich habe neue Bremsschläuche bei Dyck Livant (New York) bestellt und sie sind angekommen und scheinen genauso lang zu sein wie die Bremsschläuche, die in meinem Auto verbaut sind.

Aus den Fotos scheint etwas inkorrekt zu sein?

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Here are pictures of the replacement brake hoses that I ordered from Dyck:

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Scott

Aw: Der Bremsschlauch berührt den Reifen. 15 Apr 2018 06:26 #26930

  • stephan
  • OFFLINE
  • Der wirre
  • Beiträge: 1055
auf keinen fall so fahren !!!!!

ich kann das anhand des bildes nicht einschätzen ..aber denke mir dass allein durch 1/6 drehung an der festleitung schon eine andere richtung des schlauches gegeben sein könnte ?

und wenn der schlauch beim einschlagen in eine richtung mal am chassis vorbeistreift dann ist dafür der gummi mit den fragezeichen an diese stelle zu schieben !

stephan
was auch immer kommen mag ... wir halten das alte gelump zusammen

Aw: Der Bremsschlauch berührt den Reifen. 15 Apr 2018 07:57 #26935

Hallo,

da stimmt aber was nicht.

Guckst du hier:
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Störe dich nicht daran, ich habe das letzte mal Stahlflexschläuche genommen.

Dier Führung der Bremsschläuche ist definitiv falsch. Vielleicht sind die Schläuche auch zu lang.

Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Folgende Benutzer bedankten sich: scoot

Aw: Der Bremsschlauch berührt den Reifen. 15 Apr 2018 10:02 #26938

Bei Scoot fehlt meiner Meinung nach das Befestigungblech, das den Schlauch am Vorderachsteil hält. Bild 1 Scoot (Vierkantloch offen), Bild 1 von Joachim (Silbernes Blechteil). Dieses Teil kann man selber machen. Unten wird es nur eingehakt und oben mit einer Schraube und Mutter festgezogen.
Ich meine, dann ist der Bremsschlauch erst geführt.
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin, antikofen, golie, habre16, scoot

Aw: Der Bremsschlauch berührt den Reifen. 15 Apr 2018 10:55 #26940

  • Robert Steen
  • OFFLINE
  • Borgward teile händler.
  • Beiträge: 138
Hello Scoot!

I have, like many years, the Original Brake - hoses in program!

So also, including gummi puffer installated, and off course correct lenght!!

Shipment world-wide!!

Robert Steen.
Official Borgward Spareparts Dealer.
Phone: 0031 6305 61752.
E.-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Folgende Benutzer bedankten sich: scoot

Aw: Der Bremsschlauch berührt den Reifen. 15 Apr 2018 17:20 #26946

  • scoot
  • ONLINE
  • '59 Isabella Coupé
  • Beiträge: 191
Hartmut_STA schrieb:
Bei Scoot fehlt meiner Meinung nach das Befestigungblech, das den Schlauch am Vorderachsteil hält. Bild 1 Scoot (Vierkantloch offen), Bild 1 von Joachim (Silbernes Blechteil). Dieses Teil kann man selber machen. Unten wird es nur eingehakt und oben mit einer Schraube und Mutter festgezogen.
Ich meine, dann ist der Bremsschlauch erst geführt.

Ich habe kein Befestigungblech. Ich muß dieses Teil selber machen? Mein Bremsschlauch hat keine Halterung.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Letzte Änderung: 15 Apr 2018 17:20 von scoot.

Aw: Der Bremsschlauch berührt den Reifen. 15 Apr 2018 18:40 #26947

Nein Scoot, etwas tiefer siehst Du das viereckige Loch unten. Darüber ist noch etwas von einer Schraube zu sehen. Dann siehst Du dazwischen einen Raum, wie ein Käfig, da muß der Bremschlauch rein. Und dann das Blech darauf eingehängt unten und oben festgeschraubt.
Aber versuche erst mal den Schlauch dort rein zu verlegen, dann siehst Du wie es sein soll. Oder sieh Dir die anderen Bilder von Borgideluxe an.
Geuß
Hartmut_STA
Folgende Benutzer bedankten sich: scoot

Aw: Der Bremsschlauch berührt den Reifen. 17 Apr 2018 04:50 #26986

  • scoot
  • ONLINE
  • '59 Isabella Coupé
  • Beiträge: 191
Zunächst einmal vielen Dank für Ihre Hilfe und Geduld mit meinen vielen Fragen. In dieser Situation habe ich die richtigen Klammern von Robert Steen bestellt und ich habe eine temporäre Lösung an Ort und Stelle, bis die Teile ankommen. Nochmals vielen Dank für Ihre Hilfe und für Ihre Geduld mit mir. Scott

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jadegrün, Hartmut_STA, habre16

Aw: Der Bremsschlauch berührt den Reifen. 17 Mai 2018 17:04 #27538

  • scoot
  • ONLINE
  • '59 Isabella Coupé
  • Beiträge: 191
Ich habe das Problem behoben. Die Teile kamen von Rob Steen und ich habe sie gestern installiert.

Temporär:

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Nachher (mit korrektem Teil):

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Projekt ist abgeschlossen. Danke für die Hilfe.
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin, Hartmut_STA

Aw: Der Bremsschlauch berührt den Reifen. 17 Mai 2018 18:05 #27539

Scoot, bei Sicherheit will ich keine Ratschläge geben. Aber mein Bremsschlauch sieht anders aus. Bei Dir läuft er jetzt in einem selbst gefertigten Gummiteil. Meiner ist an dieser Stelle mit einem Verstärkungsgummi versehen, das genau Bremsschlauchdurchmesser hat und dicker ist. Der Schlauch ist dann fest geklemmt. Die Verstärkung gehört zum Schlauch und gibt es so fertig zu kaufen.
Gruß
Hartmut_STA

Aw: Der Bremsschlauch berührt den Reifen. 17 Mai 2018 18:08 #27540

  • scoot
  • ONLINE
  • '59 Isabella Coupé
  • Beiträge: 191
Hartmut_STA schrieb:
Scoot, bei Sicherheit will ich keine Ratschläge geben. Aber mein Bremsschlauch sieht anders aus. Bei Dir läuft er jetzt in einem selbst gefertigten Gummiteil. Meiner ist an dieser Stelle mit einem Verstärkungsgummi versehen, das genau Bremsschlauchdurchmesser hat und dicker ist. Der Schlauch ist dann fest geklemmt. Die Verstärkung gehört zum Schlauch und gibt es so fertig zu kaufen.

Ich habe die neuen Schläuche mit dem richtigen Gummi-Protektor. Ich habe sie nicht installiert, weil die Schläuche im Auto auch neu sind. Wenn ich einen Grund habe, das Hydrauliksystem wieder zu entlüften, ersetze ich die Schläuche.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hartmut_STA
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.26 Sekunden
Vorsitz:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Hartmut Loges,Trierer Str. 11, D-45145 Essen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Joachim Krah, Vogelsang 2, 57548 Kirchen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederverwaltung:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Werner Rosendahl, Schlenkestr. 36, 44575 Castrop-Rauxel
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vollständiges Impressum und AGB

 Datenschutzerklärung