Willkommen, Gast

Ventildeckel Belüfter
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Ventildeckel Belüfter

Ventildeckel Belüfter 15 Apr 2018 12:56 #26943

Bei jedem Borgwardtreffen kann man sehen, daß die Belüfter unterschiedlich angebaut wurden.
Der Eine hat sie vor den Motor der Andere hinter dem Motor und Wenige vor und hinter dem Motor sitzen!
Ich habe mit vielen Leuten darüber gesprochen und einige plausible und einige wenig einleuchtende Antworten bekommen!
Jetzt hat sich wieder bewiesen, zur Technik aus den fünfziger Jahren muß man auch Bücher aus dieser Zeit zur Hand nehmen um die damalige Sichtweise zu verstehen!
Gestern habe ich in einem Shell Ratgeber von 1953 die Erklärung gefunden. Man schrieb: In letzter Zeit werden vor allen Dingen bei ausländischen Automotoren und bei Flugmotoren um das Kondenswasser aus dem Ventildeckelraum durch Ventilation heraus zu bekommen, Belüftungsventile mit Filtern eingesetzt, so daß Kondensat durch Frischluft durch die Kurbelgehäuseentluftung ins Freie gedrückt wird!
Das kann natürlich nur von vorne nach hinten funktionieren. Auf allen Werkfotos sind die Belüfter auch vorne!
Wichtig: Man sollte sich die Belüfter mal genauer ansehen, meißtens sind die Innereien total verostet und mit Staub zugesetzt. Ich habe die Stahlwolle entfernt und durch zwei Schichten ausgestanztem rotem Schleifvließ ersetzt.
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, andilin, Jadegrün, isabellakombi, Hartmut_STA

Aw: Ventildeckel Belüfter 15 Apr 2018 13:30 #26944

Genau so isses, der Fahrtwind und Lüfter wird diesen Vorgang noch verstärken!
Auch das Röhrchen an die Kurbelwelle-entlüftung ist abgeschrägt nach hinten damit da ein "Vacuüm" quasi auch saugt.

mfrGr. Christ
Folgende Benutzer bedankten sich: habre16

Aw: Ventildeckel Belüfter 16 Apr 2018 13:56 #26959

  • andilin
  • OFFLINE
  • Isabella Coupè,Renault Caravelle,BMW 3.0 CS
  • Beiträge: 2459
Also beide Entlüfter jetzt nach vorn, oder wie soll ich das verstehen? Anders kenn ich das nicht.
Letzte Änderung: 16 Apr 2018 13:58 von andilin.

Aw: Ventildeckel Belüfter 16 Apr 2018 14:43 #26962

beide nach vorne ist das richtige, genau wie auf jeder Abbildung zu sehen ist.

Aw: Ventildeckel Belüfter 16 Apr 2018 15:40 #26964

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.

Ich habe schon etliche nach hinten zeigende gesehen, daß sind dann die durch Kondenswasser verosteten Innereien und die haben dann Ventildeckel mit Crema innen.
Ich habe einige Leute angesprochen, die waren der Meinung, daß sei richtig so.
Meinetwegen gern.
Letzte Änderung: 16 Apr 2018 16:01 von habre16.
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin, Hartmut_STA

Aw: Ventildeckel Belüfter 16 Apr 2018 16:35 #26965

  • pipi
  • OFFLINE
  • Beiträge: 60
So, habe auch grad auf Bildern den Zustand meines Motors gesichtet, beide Vorne ^^

Beim nächsten Ventilspiel-Check werde ich dann auch mal die Durchgängigkeit prüfen.

Danke
mfg Patrick

Aw: Ventildeckel Belüfter 16 Apr 2018 17:29 #26966

Gillian schrieb:
beide nach vorne ist das richtige, genau wie auf jeder Abbildung zu sehen ist.


Hallo,
habe meine auch nach vorne zeigend und bin mal darauf angesprochen worden.
Der Mann meinte, es sollte eine nach vorne und eine nach hinten zeigen.
Luftein- und Luftauslass.

Ob da was dran ist. Was ist denn nun richtig? Ich habe es bisher so belassen.
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Letzte Änderung: 16 Apr 2018 17:33 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hartmut_STA

Aw: Ventildeckel Belüfter 16 Apr 2018 18:04 #26967

Ich denke, effektiv wird das System nur sein wenn wir das so machen wie es bei Borgward ausgedacht und ausprobiert wurde. Es wird auch von zwei Seiten kühle Luft hineingedrückt.
Die Hansa Modelle hatten es noch nicht und beim O301 hat Herr Brandt das wieder geändert und den rechten Ventildeckel mit Stutzen und Schlauch zum Luftfilter geführt, dazu die Kurbelgehäuse Entlüftung vom P100.

Aw: Ventildeckel Belüfter 28 Mai 2018 18:12 #27793

Hallo Isabella Experten,

es gab doch von Borgward ein KD - Rundschreiben zu diesem Fall.
Ich hatte vor Jahren dieses Schreiben gelesen, in dem stand:

eine Öffnung nach vorne und eine nach hinten ( hier wurde auch
beschrieben welche Seite wohin zeigen soll...)

Darauf habe ich die Deckel nach Anweisung montiert, doch über die
Jahre und einige Ventileinstellungen später, zeigen beide wieder
nach vorne.

Hat ein Sammler dieses KD Schreiben ?
Kann er damit das `Problem´ lösen ?

Bin gespannt, danke.

Lieben Gruß

Micha
Letzte Änderung: 28 Mai 2018 18:14 von michael.seitz1967@gmail.com.
Folgende Benutzer bedankten sich: scoot

Aw: Ventildeckel Belüfter 28 Mai 2018 19:06 #27797

Hallo.
Ich habe zu dem Thema in Carl Hertwegs Büchern, Arbeiten an Motorrädern Teil 1 oder 2 den Hinweis gefunden, daß neuerdings (50er Jahre) mehrere Motorenhersteller, vor allen Dingen Engländer und Flugmotorenbauer dazu übergehen würden die Kipphebelräume zu belüften, das das Kondenswasser hinaus befördert wird. Das Kurbelgehäuse Entlüfterrohr ist extra so abgesägt, das durch den Kühlluftstrom ein Unterdruck im Rohr erzeugt wird und das Kondenswasser mitgezogen wird. Wenn ich jetzt einen Belüfter herumsetze entsteht eine nicht durchströmte Ecke im Kipphebelraum.
Was meint ihr?
Letzte Änderung: 31 Mai 2018 18:42 von habre16.

Aw: Ventildeckel Belüfter 02 Jun 2018 02:50 #27850

  • scoot
  • OFFLINE
  • '59 Isabella Coupé
  • Beiträge: 193
habre16 schrieb:
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.

Ich habe schon etliche nach hinten zeigende gesehen, daß sind dann die durch Kondenswasser verosteten Innereien und die haben dann Ventildeckel mit Crema innen.
Ich habe einige Leute angesprochen, die waren der Meinung, daß sei richtig so.
Meinetwegen gern.

In deinem Bild verstehe ich nicht, was einer der Teile ist. In rot auf diesem Foto:

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Letzte Änderung: 02 Jun 2018 02:51 von scoot.
Folgende Benutzer bedankten sich: Borg Wardner

Aw: Ventildeckel Belüfter 03 Jun 2018 15:04 #27868

Hallo.
Zuerst wird das Sieb eingelegt, dann die Stahlwolle(original) oder das Fliesmaterial,noch ein Sieb, nun die Scheibe oder Luftblende, jetzt werden die Blechlaschen umgebogen.
Wenn die Scheiben fehlen, wird wohl zu viel Luft hineingedrückt!
Folgende Benutzer bedankten sich: scoot

Aw: Ventildeckel Belüfter 03 Jun 2018 16:09 #27873

  • scoot
  • OFFLINE
  • '59 Isabella Coupé
  • Beiträge: 193
habre16 schrieb:
Hallo.
Zuerst wird das Sieb eingelegt, dann die Stahlwolle(original) oder das Fliesmaterial,noch ein Sieb, nun die Scheibe oder Luftblende, jetzt werden die Blechlaschen umgebogen.
Wenn die Scheiben fehlen, wird wohl zu viel Luft hineingedrückt!

Ich habe keine Scheiben.

Aw: Ventildeckel Belüfter 03 Jun 2018 17:57 #27877

Die musst du dir selber Anfertigen!
Der Außendurchmesser ist 23mm, die Bohrung 4mm und die Stärke des Bleches 1mm-1,5mm
Am besten aus V2A oder Messingblech.
Folgende Benutzer bedankten sich: scoot
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.28 Sekunden
Vorsitz:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Hartmut Loges,Trierer Str. 11, D-45145 Essen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Joachim Krah, Vogelsang 2, 57548 Kirchen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederverwaltung:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Werner Rosendahl, Schlenkestr. 36, 44575 Castrop-Rauxel
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vollständiges Impressum und AGB

 Datenschutzerklärung