Willkommen, Gast

Kühlung Isabella
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Kühlung Isabella

Aw: Kühlung Isabella 18 Jul 2018 20:13 #28592

habre16 schrieb:
.... der hat sich einen Tropenkühler für 350€ bauen lassen und ist jetzt stolz nur noch 93°C zu erreichen


Bestimmt hat der auch noch einen E-Ventilator vor dem Tropenkühler sitzen.
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hartmut_STA

Aw: Kühlung Isabella 18 Jul 2018 21:19 #28595

  • arabellacabrio
  • OFFLINE
  • LP400 Holz, Arabella, Isabella, Ford 15MRS
  • Beiträge: 21
Hallo zusammen

Ich bin seit 1960 in der Isabella meiner Eltern mitgefahren (ich war sechs Jahre),damals sehr viel nach Berlin.
Ich selber fahre seit 1972 Isabella,2 coupes,1Kombi und jetzt seit 20 Jahren eine Lim. zweiter Hand
Also meine Isabella geht max.auf 87° ohne Tropenkühler od. Elektrolüfter alles Original.

Ps.jetzt muss ich noch etwas sakastisch werden, meine Isabella hat natürlich keine: Transistorzündug,12Volt,Mercedesdesfelgen,Kunststofflüfter,usw also keinerlei nachbauten.
Ich möcht den Charakter eines Borgward immer erfahren.
Darum bleibet mein Borgward Original und so macht sie mir Spass zu fahren.
Meiner Meinung nach wird an den Isabellas zu viel rumgebaut.
Für diese ganzen Nachrüstungen gibt es Neuwagen, die haben alles eingebaut von ABS bis Schubabschaltung.


Borgward Grüße

Knut
LP Holz,Monika+Knut

Aw: Kühlung Isabella 18 Jul 2018 22:05 #28596

KNut, du beschämst mich. Ich habe einen großen Teil dieser Umbauten. Schorsch

Aw: Kühlung Isabella 18 Jul 2018 22:11 #28599

B 2000 Diesel schrieb:
KNut, du beschämst mich. Ich habe einen großen Teil dieser Umbauten. Schorsch


Neuerungsdrang....

Aw: Kühlung Isabella 18 Jul 2018 22:14 #28601

Sind wir nicht alle irgendwie Spielmöpse
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.

Aw: Kühlung Isabella 19 Jul 2018 10:02 #28607

Hallo arabellacabrio.
Ich wünsche dir Allzeit gute Fahrt!
Aber kennst du nicht die Bilder mit dem Eisenpropeller in der Motorhaube, das kommt von den 60 Jahren Microbewegungen, und plopp ist der abgebrochen!
Oder die Reaktionen der netten Verkehrsteilnehmer, die trotz gesetztem Blinker dir den Stinkfinger zeigen und dummes Arschloch zu dir hinüber rufen( Blinker 15W Zeitlupe). Dann wurde mir dauernd versichert, mein Bremslicht sei kaputt(Aufdrehende Öllampe)
Wir haben heute geschätzt 1000 mal mehr Verkehr wie 1960 , mit Ifon fahrenden gestressten Müttern und Vätern, die ihre Kinder von der Klavierstunde zum Tennis auf die Partys kutschieren mit Söhnen und Töchtern die keine Blinker mehr setzen und jede Kurve geradeaus oder auf der Gegenseite durcheiern.
Da freue ich mich schon, daß mein originaler roter Blinker und mein Bremslicht zeitig und scharf erkannt wird.(12V 21W)
Zu deinen 87° Höchsttemperatur! Du hast ja deine original Kapillaranzeige an Bord, ist dir bekannt, daß die mit der Zeit den Alkohol verlieren! Dann zeigen sie immer weniger an, würde ich mal mit einem geeichten Gerät nachprüfen. Meine original Anzeige hat auch 6°C zu wenig angezeigt!
Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.
Es haben auch nicht alle Borgward Besitzer noch original Zündkontakte aus deutscher Fertigung zur Verfügung und sind deshalb gezwungen mindestens eine Kontaktgesteuerte Transistoranlage ein zu bauen, da die Wolframschicht der türkischen Berus nach 1500km abgebrannt ist.
Eure Meinung dazu.
Letzte Änderung: 19 Jul 2018 17:04 von habre16.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, B 2000 Diesel, QuaXX

Aw: Kühlung Isabella 19 Jul 2018 10:56 #28608

Hallo nochmal,

Was Hagen da erwähnt hat ist m.E. richtig. Wir leben nicht mehr im Jahr 1960 und die Welt hat sich verändert.
Zudem ist der Zahn der Zeit auch nicht spurlos an den Fahrzeugen vorbei gegangen.

Mit dem Licht an den Fahrzeugen kann ich nur empfehlen, sich selbst mal eine Meinung zu bilden. Einfach mal beim nächsten Treffen darauf achten wenn man dem einen oder anderen hinter her fährt. Ich nehme an, ihr werdet sehr erschrocken sein was da so alles rum fährt. Ich wills nicht übertreiben, aber mache Fahrzeuge gehören da einfach aus dem Verkehr gezogen, weil die Fahrer sich selbst und andere gefährden.

Es kommt auch immer darauf an, wozu man sein Fahrzeug benutzt.
Wenn ich nur um den Hof fahre oder mal ein Treffen in unmittelbarer Nähe besuche, ist das was anderes, als wenn man beispielsweise Nachts um 4:00 Uhr 820 km nach Österreich fährt und dort die bekannten Ausfahrten mit macht.
Bei mir waren es rund 2600 Km innerhalb einer Woche.

Ich glaube, da muss/sollte man die Ansprüche etwas höher schrauben.
Es geht nicht nur ums spielen oder basteln, es geht um Sicherheit und auch darum, möglichst nicht unterwegs liegen zu bleiben, denn das ist heute auf bestimmten Strecken richtig gefährlich, weil man teilweise die Standstreifen als Fahrbahn freigibt. Auch das hat es 1960 nicht gegeben.

Mir persönlich kommt es immer auf den Sinn und Zweck an. Bestimmte Dinge wie Umbau auf 12 Volt, sichere Reifen, sicheren Lüftungsflügel, sichere Bremsen, sichere Zündung, ausreichende Kühlung usw. lege ich Wert drauf. Andere Umbauten wie, Gurte, el. Benzinpumpe, zus. el. Kühlerventilator, moderne Radios, tiefer legen usw. würde ich nicht machen weil ich keinen Sinn und Zweck darin sehe. Eigentlich ganz einfach.

Aber...jeder soll das machen was er für richtig hält und womit er glücklich ist.

Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Letzte Änderung: 19 Jul 2018 16:25 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: geraldo, Jadegrün, B 2000 Diesel, QuaXX, habre16

Aw: Kühlung Isabella 19 Jul 2018 13:00 #28613

ich kann hagen und joachim nur beipflichten. Wenn man, wie ich das Fahrzeug rund 10000 km im Jahr bewegt , muss ich schon sehen, das das dem heutigen Verkehr entspricht. Die von Joachim erwähnten Umbauten hab ich auch und sogar , auf bitten meiner Frau, Sicherheitsgurte drin.

Und mir gefällt das. Schorsch
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, habre16

Aw: Kühlung Isabella 19 Jul 2018 17:09 #28615

  • arabellacabrio
  • OFFLINE
  • LP400 Holz, Arabella, Isabella, Ford 15MRS
  • Beiträge: 21
Hallo zusammen

ich fahre seit 45 Jahren ISABELLA und auch Arabella seit ca.6 Jahren, mit Arabella bin ich im Mai 2500km gefahren ohne Stinkefinger.
Mir ist noch kein Lüfter in die Haube geflogen,vielleicht kommt dass von den Spielmöpsen.
Den Stinkefinger bekommt man nicht nur weil man eine Isabella fährt.
Ob bei 87 Grad eventuell 6 Grad mehr sind wie schlimm ist das.
Ich habe noch keinen Motorschaden gehabt.
Meine Touren gehen auch nach Schweden,Grossglockne,UK und Bayern also kein Parkplatztouren.
Bei mir bleibt alles wie es ist.

Ganz liebe Borgwardgrüsse

Knut
LP Holz,Monika+Knut
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, musikfrido, habre16

Aw: Kühlung Isabella 19 Jul 2018 17:18 #28616

Hallo.
Die Sicherheitsgurte habe ich auch nachgerüstet, ich möchte nicht das bei einem Auffahrunfall meine Frau ins Armaturenbrett beißt. Diagonale 2 Punktgurte hat Borgward ja auch angeboten.
Für die Sitzbankautos mit Skaibezügen hat das noch den Vorteil, daß man in der Linkskurve nicht bis zur Beifahrerin rutscht und umgekehrt, obwohl das Zweite auch seine Reitze hat.
Das mit den Microbewegungen ist bewiesen und hat nichts mit Spielmöpsen zu tun, das kommt auch bei LKW und Bussen vor, deshalb hat man später einen Gummigebuchsten Adapter dazwischen gesetzt (Hanomag 0301),
dazu gehen die Stahlflügel auf die Lager der Wasserpumpe. Ich habe selber auf dem vorletzten Borgwardtreffen eine Isabella mit halb gerissenem Stahlflügel gesehen, hoffentlich ist der noch heimgekommen.
Trotzdem gute Fahrt, auch mit alles orichinal!
Letzte Änderung: 19 Jul 2018 17:33 von habre16. Begründung: Satz gefehlt

Aw: Kühlung Isabella 19 Jul 2018 18:10 #28619

Hier noch einmal ein Bild von einem Stahl- Lüfterflügel, der sich verabschiedet hat, ohne das vorher ein Spielmops dran gebastelt hat. :

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Letzte Änderung: 19 Jul 2018 18:14 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: B 2000 Diesel, Farmer-mit-Kramer

Aw: Kühlung Isabella 19 Jul 2018 18:21 #28620

  • arabellacabrio
  • OFFLINE
  • LP400 Holz, Arabella, Isabella, Ford 15MRS
  • Beiträge: 21
Nochmal Hallo

dieses Bild kreist schon seit Jahren, ich habe noch kein anderes gesehen und wieviel Isabellas sind gebaut worden.

Borgward Grüße

Knut
LP Holz,Monika+Knut

Aw: Kühlung Isabella 19 Jul 2018 22:00 #28623

Knut, das Bild habe ich damals in Bernkastel Kues auf dem Treffen gemacht.
Rudi Kreutz hatte Pech gehabt.

Vielleicht gibts nur das eine Bild nur alleine in Bernkastel Kues war es damals schon bei vielen kein unbekanntes Problem.
Für mich war es damals was neues.

Es gibt sehr viele denen ist das gleiche passiert. Nicht immer durch die Haube sondern auch schon in die Seitenwand oder in den Boden.

Tatsache ist, dass dieses Material ermüdet und bricht.

Aber... fahre du schön deinen Metallflügel, es zwingt dich niemand den zu wechseln.

Gruß
Joachim
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Letzte Änderung: 19 Jul 2018 22:03 von borgideluxe.
Folgende Benutzer bedankten sich: Borgward_ic58, habre16

Aw: Kühlung Isabella 08 Sep 2018 17:50 #29498

An meinem B 2000 hat sich auf der Heimfahrt von Lohr und Clermond Ferand vor etwa 8 Jahren? von 4 Flügelhälften eine verabschiedet. Gott Sei Dank hat der nix kaputt gemacht sondern nur leicht das Kühlersieb gestreift und ist nach unten weg. Seitdem fahre ich den B 2000 nur mit 2 Flügelhälften (also ein FLügel) und thermisch absolut keine Probleme sondern ich meine, das er jetzt sogar besser seine Betriebstemperatur erreicht und auch hält, auch im Sommer.
Als der fliegen ging, war das ja eine richtige Unwucht, der Wagen hüpfte regelrecht bis ich den auf dem Standstreifen auf der Autobahn stehen hatte. Als die Diagnose klar war, mit niedriger Drehzahl bis zum nächsten Parkplatz ca. 1 kIlometer und den übrigen TEil dieses einen Flügelblattes abgebaut und alles ok seitdem.
Seitdem suche ich passenden Ersatz, die Isabellateile passen nicht, Grösse ja Bohrungen nein. Will ich immer einen Adapter für bauen, dabei ist es dann geblieben. Schorsch
Letzte Änderung: 08 Sep 2018 17:53 von B 2000 Diesel.
Ladezeit der Seite: 0.36 Sekunden
Vorsitz:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Hartmut Loges,Trierer Str. 11, D-45145 Essen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Joachim Krah, Vogelsang 2, 57548 Kirchen
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliederverwaltung:
Carl F.W. BORGWARD IG e.V.
Werner Rosendahl, Schlenkestr. 36, 44575 Castrop-Rauxel
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vollständiges Impressum und AGB

 Datenschutzerklärung