Welches DOT für die Isabella Bremse...?

10 Jul 2022 17:26 - 11 Jul 2022 15:37 #47523 von Coolcruiser
Welches DOT für die Isabella Bremse...? wurde erstellt von Coolcruiser
Liebe Borgwardianer,
man liest/hört zum Thema Bremsflüssigkeit recht Unterschiedliches. In einem Thread hier hieß es, nur DOT 3 oder 5;  Anjo Bosmann meinte zu seiner 58er Isabella wiederum ausschließlich DOT 4.
Könntet Ihr mich dazu mal erhellen...?
Danke Euch im Voraus und schönen Sonntag,
Jürgen
 

Grüße von Jürgen

Das Leben ist zu kurz, um keinen Borgward zu fahren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jul 2022 18:11 #47524 von 369600coupe
369600coupe antwortete auf Webches DOT für die Isabella Bremse...?
Hallo Jürgen,
das "Erhellen" musst du dir über die diversen Beiträge im Forum über die Suchfunktion leider selbst besorgen. Zu manigfaltig die Darstellungen und Bewertungen über DOT4,
DOT 5 ( Silikonflüssigkeit) und DOT5.1.
DOT3 kann aber bestimmt nicht mehr die Wahl sein.

Meine persönliche Meinung (keine Empfehlung): Wenn man sein Fahrzeug nicht als Stehzeug sieht, fährst du mit DOT4 weiter am besten und günstigsten und musst dir über geignete Manschetten und Spülungen des Gesamtsystem, bei Umstellung auf andere DOT-Systeme, keine Gedanken machen. Einfach fahren und alle 2 Jahre mal wechseln, fertig.

Aber wie gesagt, da gibt es auch andere Stimmen mit anderen Gewichtungen.

Schraubergrüße

Rolf
Folgende Benutzer bedankten sich: Jadegrün, Coolcruiser

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jul 2022 19:11 - 10 Jul 2022 19:21 #47525 von borgideluxe
borgideluxe antwortete auf Webches DOT für die Isabella Bremse...?
Hallo,
wie Rolf schon geschrieben hat, wurde das Thema schon sehr oft und ausgiebig diskutiert.
Ich fahre in meinen alten Fahrzeugen ausschließlich DOT 5.0. (Silikonbremsflüssigkeit) und bin damit sehr zufrieden.
Alternativ wäre noch DOT 3, DOT4 oder DOT5.1
DOT 5.1 würde ich für unsere Fahrzeuge ausschließen weil zu aggressiv.
DOT 3 würde ich eher nehme, weil es weniger aggressiv ist als DOT 4.
Viele sagen, DOT 3 gäbe es nicht mehr, stimmt aber nicht.
Die Entscheidung musst du selbst treffen, habe meine auch selbst getroffen. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Wenn du 10 Leute fragst, wirst du sicherlich 8 verschiedene Antworten bekommen.
M.E. spielt hier der kommerzielle Nutzen eine wichtige Rolle.
Gruß
Joachim
 




Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Folgende Benutzer bedankten sich: nr345, Coolcruiser

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jul 2022 19:14 #47526 von Coolcruiser
Coolcruiser antwortete auf Welches DOT für die Isabella Bremse...?
Danke Dir, Rolf, du hast damit durchaus eine erhebliche Erhellung bewirkt. DOT 4 ist/bleibt das Mittel der Wahl. Und wie gesagt, ich hatte mich zum Thema hier schon etwas umgeschaut vorher.
Grüße aus der Isa,
Jürgen

Grüße von Jürgen

Das Leben ist zu kurz, um keinen Borgward zu fahren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Jul 2022 00:21 - 12 Jul 2022 09:22 #47528 von Gerald
Moin Joachim,
bin auch der Meinung, dass für frischrestaurierte Fahrzeuge Silikonbremsflüssigkeit (DOT 5) das Mittel der Wahl ist, weil es nicht hygroskopisch ist, also kein Wasser aufnimmt. Also muss man bei geringen Laufleistungen nicht ständig wechseln.
Allerdings frage ich mich, mit welcher Paste man die Zylinder zusammenbaut. Die Blaue von Ate kann es ja nicht sein. Weißt Du Rat?
Grüße aus Hamburg
Gerald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Jul 2022 04:56 #47529 von b655
Hallo Jürgen,
ich habe vor kurzem an meinem B611 alle Bremszylinder gewechselt, bezogen habe ich die bei dr Firma matz Autoteile.
Bei der Lieferung der Teile lag extra ein Schreiben bei, auf dem ausdrücklich auf die Verwendung von DOT3 hingewiesen wurde.
Gruß
H.P.
Folgende Benutzer bedankten sich: Miss Daisy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Jul 2022 11:45 - 11 Jul 2022 12:01 #47530 von borgideluxe
borgideluxe antwortete auf Webches DOT für die Isabella Bremse...?
Hallo Gerald,
wichtig ist, dass man sich an die Gebrauchsanweisung des Hersteller hält.

 

Wer alte Gummiteile nicht wechselt, dann kann es zu Undichtigkeiten führen, was
dann natürlich wieder an der Bremsflüssigkeit liegen soll. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Die Gebrauchsanweisung beschreibt, dass man die passende Montagepaste verwenden soll.
Ich persönlich habe auch schon Silikonfett für Kaffeemaschinen verwendet, möchte das aber
nicht empfehlen sondern auf die Montagepaste hinweisen.

Gruß
Joachim

PS: Der unter "Wichtige Hinweise" Punkt 1 beschriebene Punkt "minimale Komprimierung" lässt sich dadurch eliminieren, indem man "Stahlflex- Bremsleitungen" verwendet.




Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: stephan, Drosselsaenger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Jul 2022 19:25 - 11 Jul 2022 19:28 #47531 von habre16
Hallo.
Noch einmal zum Verständnis!
Das eigendliche Problem liegt an den lieferbaren Bremsmanschetten.
Die stammen heute oft aus Spanien oder Argentinien. Die halten der DOT 4 und 5.1 Flüssigkeit nicht lange Stand und gehen in Auflösung!
Ergebnis: Nach kurzer Zeit schon undichte Bremszylinder.
Der DOT 3 und Dot 5 wiederstehen sie.
Warum man diese bei Umrüstung tauschen sollte.( Gilt für DOT 3 und DOT 5 gleichermaßen, aber aus differenzierten Gründen.)
Die Manschetten nehmen etwas Flüssigkeit in sich auf, mit dem Ergebnissen!
1. DOT 4 und 5.1 .Sie werden sich weiter zersetzen, Wasser aufnehmen und im Laufe der Jahre die Zylinder Rost ansetzen.
2. DOT 3. Sie werden halten, aber Wasser aufnehmen, was im laufe der Jahre zur Rostbildung im Zylinder führt.
3. DOT 5. Sie werden halten, und kein Wasser aufnehmen. Zylinder rosten nicht.
Prinzipiell müsste man die Manschetten , rein von der Funktion  bei Flüssigkeitwechsel nicht tauschen!
Man hat dann aber den Vorteil verspielt, da sie ja schon DOT 4 oder DOT 5.1 indus haben, sich weiter auflösen und die Zylinder rosten können.
Bei meiner ISABELLA , mit DOT 4 ,waren die Zylinder schon nach einem Jahr undicht. Beim Entlüften kam zuerst schwarze Brühe .
Zu dem quillen die Gummi Bremsschläuche nach 6-10 Jahren nach innen zu. Auch bei DOT 3
Habe jetzt seit 8 Jahren Ruhe.
Das Alles gilt natürlich auch für andere Oldtimer gleicher Maßen



 
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, B 2000 Diesel, nr345, IC 60, combidiesel, lloydalexander, Hans, Farmer-mit-Kramer, Fied, Miss Daisy, Drosselsaenger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

 

 

 

 

 

 

 

 

Fahrzeugangebote im Internet