Wie funktioniert die Borgward Hansamatic?

16 Mär 2023 07:24 - 16 Mär 2023 08:26 #49457 von B 4500 Diesel
Wie funktioniert die Borgward Hansamatic? wurde erstellt von B 4500 Diesel
Hallo zusammen,

gerade überlegen der Senior und ich, wie die Borgward Hansamatic funktioniert. Der Senior hat zwar schon mal eine Isabella mit eben diesem Automatikgetriebe gefahren, jedoch die Funktionsweise ist uns ein Rätsel. Er ist der Meinung, dass, sobald man den Schalthebel berührt, elektrisch ausgekuppelt wird. An einen Knopf oder Schalter am Hebel kann er sich nicht erinnern. Mit heutigen Sensoren ist das wahrscheinlich gar nicht so schwierig zu realisieren, jedoch wie ist so etwas in den 50/60iger Jahren technisch gelöst worden?

Kann uns hier jemand aufklären? Ist reine Neugier...

Stefan

BORGWARD - Die Anzahlung muss man borgen, auf den Rest muss man warten...
Folgende Benutzer bedankten sich: Jadegrün

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

16 Mär 2023 09:25 - 16 Mär 2023 11:33 #49458 von borgideluxe
borgideluxe antwortete auf Wie funktioniert die Borgward Hansamatic?
Hallo ihr beiden,

kann euch auch nicht das Hansamatic- Getriebe erklären.
Zunächst muss man aber unterscheiden.
Meint ihr ein "Hansamatic" oder eine "Saxomatic"?
Mit Schalthebel beim Auskuppeln hört sich eher nach "Saxomat" an.
de.wikipedia.org/wiki/Saxomat
Das wurde in verschiedenen Fahrzeugen verbaut, wie bsw. bei DKW-
Opel, VW und auch Lloyd. Selbst bei der Arabella soll es so ein Getriebe
gegeben haben. Mit Unterdruck wird hierbei ausgekuppelt.
Die "Hansamatic" muss ein reines Automatic- Getriebe gewesen sein.

Schöne Grüße
Joachim

Nachrag:
Hier noch eine Beschreibung vom "Hansamatic":
 

 

Danke Volker!


Webmaster und Moderator des Forums
der C.F.W. Borgward IG e.V.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: stephan, Jadegrün, B 2000 Diesel, B 4500 Diesel, Frieder, Frank B611

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

16 Mär 2023 11:23 #49459 von B 2000 Diesel
B 2000 Diesel antwortete auf Wie funktioniert die Borgward Hansamatic?
wir meinen das Getriebe bei denen man den Schalthebel anfasst und dabei wird dann ausgekuppelt.   Schorsch 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

16 Mär 2023 11:31 - 16 Mär 2023 11:36 #49460 von borgideluxe
borgideluxe antwortete auf Wie funktioniert die Borgward Hansamatic?

wir meinen das Getriebe bei denen man den Schalthebel anfasst und dabei wird dann ausgekuppelt.   Schorsch 
Das ist dann Saxomat!

Auszug aus Wikipedia:Der Saxomat war eine Weiterentwicklung der F&S-Rollen- Fliehkraftkupplung  und sollte eine kostengünstige Alternative zum  Automatikgetriebe  sein. Preislich lag der Saxomat zwischen einem normalen Schalt- und dem Automatikgetriebe.Im Wesentlichen arbeitet der Saxomat mit zwei hintereinander geschalteten  Kupplungen  und einem  Freilauf :
  • Die Rollenfliehkraftkupplung wird in Abhängigkeit von der Motordrehzahl geschlossen. Oberhalb der  Leerlaufdrehzahl  (950..1000/min) schließt diese Kupplung, so dass bei etwa 1500/min das volle Drehmoment übertragen werden kann.
  • Die Fliehkraftkupplung wirkt jedoch nur im Zugbetrieb (wenn Motormoment auf die Antriebsachse geleitet werden soll), parallel zu ihr ist ein Freilauf geschaltet, der sie im Schiebebetrieb überbrückt.
  • Wird Gas weggenommen, bremst der Motor bis zur Leerlaufdrehzahl mit, da im  Schubbetrieb  das Schleppmoment der Antriebsachse über den in Sperrrichtung betriebenen Freilauf mit dem Getriebe verbunden bleibt, obwohl die Fliehkraftkupplung gelöst hat.
  • Weil die Fliehkraftkupplung durch den Freilauf überbrückt wird, kann das Fahrzeug sowohl bergauf mit eingelegtem Rückwärtsgang wie auch bergab mit eingelegtem Vorwärtsgang abgestellt werden. Anschleppen ist ebenfalls möglich.
Prinzipiell kann man mit der Anfahrkupplung in jedem Gang anfahren, jedoch steigt in höheren Gängen die Zeit, bis die Drehzahl von 1500/min. erreicht wurde und der Kupplungsverschleiß steigt.Unabhängig davon lässt sich der Kraftfluss mit einer zweiten Kupplung trennen, damit auch bei höheren Drehzahlen ein Gangwechsel möglich ist:
  • Wird der mit einem Schalter versehene  Wählhebel  berührt, so öffnet diese zweite Kupplung mit Hilfe einer Unterdruckdose. Die Unterdruckdose ist über ein Magnetventil mit dem Saugrohr des Motors verbunden.
  • Wird der Wählhebel losgelassen, schaltet das  Magnetventil  ab, Luft kann langsam in die Dose zurückströmen und die Kupplung schließt wieder.
  • Über die Drosselung der zurückströmenden Luft wird der Kupplungsvorgang entsprechend weich gesteuert. Die Verzögerung ist variabel und hängt davon ab, ob und wie viel Gas der Fahrer gibt.
  • Je mehr der Fahrer Gas gibt, um so schneller schließt die Kupplung. Dadurch soll ein Hochdrehen des Motors ohne Last verhindert werden.
Der Freilauf hat auf die zweite Kupplung keinen Einfluss, so dass diese Kupplung stets den Kraftfluss trennen kann.
 


Webmaster und Moderator des Forums
der C.F.W. Borgward IG e.V.
Folgende Benutzer bedankten sich: B 4500 Diesel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

16 Mär 2023 12:52 - 16 Mär 2023 13:04 #49461 von Nick Graves
Nick Graves antwortete auf Wie funktioniert die Borgward Hansamatic?
Da Deutsch nicht meine Muttersprache ist, wird das wahrscheinlich schief gehen.

Hansamatic war wirklich der Vorläufer moderner Mehrganggetriebe, indem es verschiedene Pfade durch einen epizyklischen Zahnradsatz verwendete.

Eine motorbetriebene Pumpe kuppelte schrittweise eine Kupplung ein und das Auto bewegte sich im ersten Gang vorwärts.

Bei einer bestimmten Geschwindigkeit würde ein Ventil den zweiten Gang einlegen - alles fast normal. Ähnlich für den dritten Gang, über ein zweites Sonnen- und Planetenverhältnis im Satz,

Bei steigender Drehzahl würde eine zweite, von der Antriebswelle angetriebene Pumpe die zweite Kupplung einrücken, was einen vierten Gang mit Direktantrieb (1: 1) ergibt, mit alles Bremsen ausgeschaltet.

Ich hoffe, ich habe das richtig in Erinnerung...und ist verstehbar.

Es ist also quasi eine Mischung aus DSG und HP-Getrieben.
.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Jadegrün, B 2000 Diesel, lloyd110, B 4500 Diesel, Fied, Miss Daisy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

16 Mär 2023 14:55 #49462 von B 4500 Diesel
B 4500 Diesel antwortete auf Wie funktioniert die Borgward Hansamatic?
OK, also war das ein Saxomat.

Vielen Dank für die Information, ich bin immer wieder erstaunt, was zu der damaligen Zeit schon alles gemacht wurde.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


BORGWARD - Die Anzahlung muss man borgen, auf den Rest muss man warten...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

16 Mär 2023 15:33 #49463 von Nick Graves
Nick Graves antwortete auf Wie funktioniert die Borgward Hansamatic?
Borgward erforschte auch einen "vollautomatischen Saxomat", ähnlich dem im Glas 1700, bei dem sich der Schalthebel selbst bewegte.

Damals war eine sehr futuristische Ära!
Folgende Benutzer bedankten sich: Jadegrün

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

16 Mär 2023 18:05 - 16 Mär 2023 18:23 #49464 von Jadegrün
Hier ein Längsschnitt durch das Hansa 2400 automatische Getriebe. evtl. Baugleich mit dem der Isabella?

Isabella Coupe 1960 in Jadegrün,
die Limousine 1962 in Silbermet zu verkaufen,
weil der Combi 1960 in Aeroblau bald fertig wird.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Frieder, Fied

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

16 Mär 2023 18:22 - 17 Mär 2023 10:24 #49465 von Jadegrün
 

Hier  ein Zeitungsbericht der AutoBild

Isabella Coupe 1960 in Jadegrün,
die Limousine 1962 in Silbermet zu verkaufen,
weil der Combi 1960 in Aeroblau bald fertig wird.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, B 2000 Diesel, Frieder, Fied

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

17 Mär 2023 14:00 #49467 von Nick Graves
Nick Graves antwortete auf Wie funktioniert die Borgward Hansamatic?

Hier ein Längsschnitt durch das Hansa 2400 automatische Getriebe. evtl. Baugleich mit dem der Isabella?

 
Nee, ganz anders!

Hier ist ein Artikel - leider im Englisch:

www.motorsportmagazine.com/archive/artic...tina/?v=79cba1185463
Folgende Benutzer bedankten sich: Jadegrün, Fied

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

18 Mär 2023 14:52 #49468 von Nick Graves
Nick Graves antwortete auf Wie funktioniert die Borgward Hansamatic?
Eigentlich ähnelt das Hansa 2400-Getriebe einer Hondamatic.

Weder Carl noch Soichiro würden eine Lizenz für Planetenradsätze bezahlen, also Kupplungen anstelle von Synchronisierungen bei einem normalen Getriebe in Verbindung mit einem Wandler verwenden.

Alles selber machen!
Folgende Benutzer bedankten sich: Jadegrün, lloydalexander

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

 

 

 

 

 

 

 

 

Fahrzeugangebote im Internet