Bremsbeläge, Radbremszylinder Stahlbacken

19 Mai 2024 14:48 #52508 von lloyd-alexander
Bremsbeläge, Radbremszylinder Stahlbacken wurde erstellt von lloyd-alexander
Hallo,
die Bogenlänge für Stahlbacken in der letzten, schwimmenden Ausführung ist
245mm gegenüber 225 bei den Alubacken. Doch bei keinem der einschlägigen
Händler bekommt man Beläge mit 245 mm Bogenlänge. So verschenkt man 10% der
Bremsfläche. Kennt jemand eine Bezugsquelle - genietet oder geklebt ?

Radbremszylinder vorne mit D 25,4 mm bekommt man nachgefertigt bei Matz. Nach
schlechten Erfahrungen - kennt hier jemand eine weitere Bezugsquelle ?
Danke.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

19 Mai 2024 18:54 - 19 Mai 2024 19:07 #52515 von borgideluxe
borgideluxe antwortete auf Bremsbeläge, Radbremszylinder Stahlbacken
Hallo,
Ich habe meine Bremsback zu Uli Feldhaus geschickt und dort mit weichen Belägen
aufkleben vollflächig aufkleben lassen.
Bestes Bremsergebnis und nie Probleme gehabt.
Gruß
Joachim

PS: www.borgward-ig.de/index.php/ersatzteilb...ffung-a-restauration unter K+U Automobile

Übrigens, habe schon oft gehört, dass bei Matz auch die Nietlöcher nicht mit den Backen überein stimmen.
Habe aber selbst noch keine Erfahrung damit gemacht.

Die Radbremszylinder haben, so viel ich weiß alle unter dem Link aufgeführten Händler. Ob die letztendlich auch von Matz kommen, musst du nachfragen.


Webmaster und Moderator des Forums
der C.F.W. Borgward IG e.V.
Folgende Benutzer bedankten sich: lloyd-alexander

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

19 Mai 2024 19:23 #52517 von B 2000 Diesel
B 2000 Diesel antwortete auf Bremsbeläge, Radbremszylinder Stahlbacken
Bremsbeläge an meinen Oldies lass ich grundsätzlich aufkleben.  Funktioniert einwandfrei.  Da kannste sogar noch die Härte der Beläge wählen.   Schorsch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

19 Mai 2024 20:17 #52519 von Fahr lieber Lloyd
Fahr lieber Lloyd antwortete auf Bremsbeläge, Radbremszylinder Stahlbacken
Hmm...ich hatte in meinem Leben 5 x " ausgeleimte " Beläge; einmal mußte ich sogar die Trommel abflexen, weil nichts mehr ging.
Ich ziehe es vor, mir nicht auszumalen, was geschehen würde, wenn eine Trommel bei höheren Geschwindigkeiten blockiert.

Im Gedächtnis behaltend, daß die Backen , welche beklebt werden, auch 60 Jahre alt sind - und somit i m m e r und ausnahmslos von Korrosion befallen ( mehr oder weniger ) bringen mich zu der Überlegung, ob der Kleber diese Unebenheiten mit der gleichen Adhäsivkraft ausfüllen kann.

Jedem Tierchen sein Plaisirchen. Zum Versuchskarnickel möchte ich mich selbst nicht machen - ich niete. Das geht sauber und schnell - ich habe noch eine gute Nietpresse aus der Zeit - und verlasse mich wie üblich lieber auf meine eigene Arbeit.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

19 Mai 2024 22:07 #52520 von lloyd-alexander
lloyd-alexander antwortete auf Bremsbeläge, Radbremszylinder Stahlbacken
Da die Beläge zu kurz sind, passen die letzten beiden Löcher nicht. Die 14 Löcher reduzieren die Bremsfläche um ca. 5%.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

20 Mai 2024 11:26 - 20 Mai 2024 11:37 #52522 von borgideluxe
borgideluxe antwortete auf Bremsbeläge, Radbremszylinder Stahlbacken
Das mit dem Beläge kleben, wurde auch schon öfters diskutiert.
Auch ich habe am Millstätter See auf dem Borgward Treffen einmal erlebt, wo sich ein Belag an einem Fahrzeug gelöst hatte.
Allerdings wurde der auch nicht ordentlich vorbehandelt. Das könnte man sehen.
Auf Dreck zu kleben hält leider nicht, deswegen muss man schon Sicher sein, dass diese Arbeiten auch ordentlich und fachgerecht
ausgeführt werden.
Es gibt seit vielen Jahren bei normalen Autos nur noch geklebte Beläge. Da löst sich nichts,- wenn es fachgerecht gemacht wird.

Was ich noch als zusätzlichen Vorteil ansehe ist, dass geklebte Beläge 100% ig am Bremsbacken anliegen. Das ist bei genieteten
Belägen meist nicht der Fall. In sofern zeigt sich dann eine kleine Federwirkung die sich beim Bremsen negativ bemerkbar macht.
Es gibt auch Leute, die machen zusätzlich an den Enden noch 2 Nieten rein um ihr Gewissen zu beruhigen. Okay, man kann auch
einen Gürtel und zusätzlich noch Hosenträger tragen. dass gibt es auch. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Webmaster und Moderator des Forums
der C.F.W. Borgward IG e.V.
Folgende Benutzer bedankten sich: B 2000 Diesel, lloyd-alexander, Gerhard2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

20 Mai 2024 17:03 #52527 von Fahr lieber Lloyd
Fahr lieber Lloyd antwortete auf Bremsbeläge, Radbremszylinder Stahlbacken

Es gibt seit vielen Jahren bei normalen Autos nur noch geklebte Beläge. Da löst sich nichts,- wenn es fachgerecht gemacht wird.


Das kann man schlecht vergleichen - denn die haben neu gefertigte und dann beklebte Backen. Auch, wenn sauber gestrahlt wurde, bleiben Rostnarben - die sind nach 60, 70 oder mehr Jahren einfach da. Bei den Alubacken kann man oft sein - bröseliges - Wunder erleben... So, wie wir auch nicht mehr jugendfrisch sind.
Es bliebe auch zu hinterfragen, was " normale " Autos sind...
Wenn sauber genietet wird - und die Auflagefläche gut vorbereitet - dann federt da nichts.
Wohlgemerkt, ich will niemandem Vorschriften machen. 
Ich habe nur Autos, bei denen genietet wird - und das bleibt so. 

 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

20 Mai 2024 18:19 #52530 von uli
 
Hallo,  ich habe noch einen hinteren Satz neue geklebten auf Lager.  Machen lass ich die immer in Holland in einem Bremsen Fachbetrieb die den ganzen Tag nichts anderes machen.  Probleme gab es noch nie. Wenn jemand Interesse hat kann er sich gerne melden. 
Gruß uli 

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, hansa1100, andilin, lloyd110, nr345, Gerhard2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

21 Mai 2024 20:12 #52551 von andilin
Ich fahre auch seit Jahren geklebte, die vorher genietet waren. Habe ich in einer Fachfirma machen lassen. Die haben dann auch passend zu den Belägen die Trommeln ausgedreht/angepasst. Sehr gute Bremswirkung.

Gruß Andi
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Jadegrün, Gerhard2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

05 Jun 2024 11:20 #52700 von Robert Steen
Robert Steen antwortete auf Bremsbeläge, Radbremszylinder Stahlbacken
Moin.!!

Sehr viel Deutsche kunden habe ich da mit schon geholfen.!!

Die schicken mir die Bremsbeläge zu, und werden in 1 woche zurückgeschickt.!!

Die Alubacken ode Stahlbacken werden gestrahlt, beschichted, und dann werden
die mit neue Bremsbeläge geklebt und genieted.!! Nach wünsch werden auch da bei
die Bremztrommel ausgedreht nach die perfecte pasform.!!

Nach wunsch auch ohne nieten.!!

Standard habe ich die für ultra schnelle lieferung, mit direct express versand direct lieferbahr.!!
Für die 22 mm, 25 mm. und 28 mm. ausführungen, Alu ode Stahl ausfuhrüng, ode die COMBINATION Stahl/Alu.!!

Zum Treffen in Meiningen ode Vechta kann ich die auch mitnehmen auf bestellung.!! (Alte mitnehmen).!!!!!!

Einfach anrüfen auf 0031 6305 61752 ode E.-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Robert Steen.
Die Niederlanden.
B.I.G. Teilehändler.
Folgende Benutzer bedankten sich: Coolcruiser

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

 

 

 

 

  

 

 

Fahrzeugangebote im Internet