Kontakt gesteuerte Zündbox

11 Jan 2023 15:51 #49063 von Frieder
Kontakt gesteuerte Zündbox wurde erstellt von Frieder
Hallöle,
bevor ich mich hier mit fremden Federn schmücke, erstmal der link auf den ich mich beziehe. xs400.net/wb/media/faq_anhaenge/stone_zu...kt/Zuendbox_V3.4.pdf
Die Schaltung ist hier für das Motorrad Yamaha XS 400 beschrieben. Ist ein 2 Zylinder und hat anstatt einem Zündverteiler zwei Unterbrecherkontakte.
Deshalb  wird von der hervorragend beschriebenen Bauanleitung nur die Hälfte benötigt. Auch die Funktion ist gut beschrieben.

Also nur ein paar Anmerkungen von mir. Platine, Halbleiter und passive Bauelemente haben mich incl. Porto 6.85€ gekostet.Der unter T3 geführte Halbleiter ist eine integrierte Schaltung speziell für Zündungen. Leider ist er auch nur noch NOS erhältlich. Sollte sich jemand mit dem Gedanken tragen hier eine winterliche Bastelstunde abzuhalten, darauf achten, daß er vom Originalhersteller Infineon ist. Ich habe 10 Sätze besorgt, also alle aktiven Bauelemente bis auf die LED, und passiven: Platine,Widerstände, Kondensator. Wenn also Bedarf besteht, kann ich 6 Sätze zum Selbstkostenpreisabgeben. Schickt mir ne PN.
Ich bin ein absoluter Fan von kontaktgesteuerten Zündanlagen in Oldtimern. Einige meiner Freunde haben sich für horrendes Geld kontaktlose Zündanlagen zugelegt. Bis auf die Piranha Zündung in meiner Moto Guzzi (Lichtschranken Steuerung) sind alle irgendwann liegen geblieben. Sowas kann einem den ganzen Tag versauen, denn so schnell  kommt man dann nicht mehr weg. Die Kontakgesteuerte ist im Havariefall schnell überbrückt. Zündkondensator dran. U-Kontakt mit der Spule verbunden und weiter gehts. Verlust: der Preis von 2 Schachteln Zigaretten.
Daß der Verteiler in Schuß sein muß und der Kontaktfuß sich ab und an über ein Töpfchen Fett freut und sein Abstand mal kontrolliert gehört, hier nur der Vollständigkeit halber für absolute Novizen.
Am Schluß noch ein technisches Fazit, bei der o.g. Zündbox reduziert sich die Kontaktbelastung von 3,5Ampère (blaue Zündspule) auf 55Milliampère. Bei dem in der Bauanleitung geschilderten Testmodus, am besten eine Batterie verwenden auf keinen Fall ein Ladegerät. Denn die Schaltung interpretiert die hieraus  kommende pulsierende Gleichspannung als Zündintervall und dann funzt dat nich.
Meinen Schaltkreis (Anhang) habe ich in den umgefrickelten Kasten einer Boschzündung vom BMW E 12 eingebaut. (hatte ich noch rumfliegen) Ein bißchen groß aber wasserdicht!
c'est bon, c'est beau, c'est Bosch : -)                                                                                                                                                  (Alle Angaben ohne Gewähr) Viel Spaß

GrußFrieder
 
 

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Jadegrün, B 2000 Diesel, H.Metz, combidiesel, habre16, Fied, Miss Daisy, Goliath_ZA

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jan 2023 06:49 #49074 von stephan
stephan antwortete auf Kontakt gesteuerte Zündbox
Es ist keine eBay APP ID und/oder Cert ID in der Konfiguration definiert.etwas teurer aber funktioniert hervorragend ..und ist auch mit ein paar handgriffen reversibel ! läuft in meinen fahrzeugen hervorragend und verhindert den verschleiß der kontakte 



stephan 

was auch immer kommen mag ... wir halten das alte gelump zusammen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jan 2023 12:25 #49078 von Frieder
Frieder antwortete auf Kontakt gesteuerte Zündbox
Hi Stephan,

auf welche Zündbox bezieht sich Deine Antwort?
Natürlich ist die vorgestellte Schaltung kein Non plus Ultra und auch keine Innovation, sondern eine sehr preiswerte Alternative. Meine ersten
Autos hatten alle Kontaktzündung. Es gab ja nix anderes. Ständig verstellte sich die Zündung. Spätestens wenn der Motor anfing zu klingeln oder nach zu dieseln war ein neuer Kontakt fällig. (Schließwinkel  und Zeitpunkt neu einstellen)
Bei den 6V Fahrzeugen doppelt so schnell wie 12V wegen der 2fachen Stromstärke.
Bei den kontaktlosen Nachrüstanlagen fiel mir inbesondere folgendes auf. Der Magnet zum erregen des Hallgebers wird auf irgendeine Weise mit der Verteilerachse verbunden.
Entweder wird der Magnet Opfer der thermischen Bedingungen und läßt nach oder löste sich aus der  Halterung in einem Fall sogar mit blockieren des Verteilers und der damit verbundenen Zerstörung. Ich vermute durch die entstehenden Fliehkräfte, denn der Verteiler dreht wie die Nockenwelle mit halber Motordrehzahl. Optische Anlagen sind da im Vorteil
weil da nur eine sehr leichte Blende aus Kunststoff an der Achse befestigt wird, die durch die Lichtschranke (Optokoppler) läuft welche den U-Kontakt ersetzt.

123 Ignition, die ich nicht kenne, geht augenscheinlich einen radikal anderen Weg und ersetzt gleich den ganzen Verteiler. Eine spezielle Zündspule ist augenscheinlich auch von Nöten. Die Preise sind entsprechend gesalzen. Ist also auch eine Frage des Geldbeutels und was man mit dem Auto vorhat ob "Liebhaberei" oder Daily Driver.

Die Kontaktzündung hat sich früher millionenfach bewährt und ist standfest mit den o.g. Mängeln, die sich halt durch ein paar einfache Tricks lindern lassen.

Gruß
Frieder


 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jan 2023 19:16 - 12 Jan 2023 19:28 #49099 von borgideluxe
borgideluxe antwortete auf Kontakt gesteuerte Zündbox
Hallo,

so wie ich das sehe, handelt es sich hier um eine Transistor- Zündung,... oder etwa nicht?
Sie bewirkt, dass der Strom, der normalerweise über den Unterbrecherkontakt fliest über einen Transistor gesteuert wird.
Das hat den Vorteil, dass über den Unterbrecherkontakt nur noch der Steuerstrom für die Ansteuerung des Transistors fließt.
Insofern wird der Kontakt geschont und brennt nicht mehr ab.
Ein Kondensator ist dann auch in der Regel nicht mehr erforderlich da es kein Flammen am Kontakt mehr gibt.
Da der Kontakt nicht mehr abbrennt, ist auch eine Verstellung des Schließwinkel kaum mehr möglich.
In sofern ist sie fast Wartungsfrei.

Hatte so ein Teil sehr lange in meinen Oldies verbaut bis ich auf Kontaktlose Zündung umgestiegen bin.

Danke für deine Beschreibung.

Gruß
Joachim


Webmaster und Moderator des Forums
der C.F.W. Borgward IG e.V.
Folgende Benutzer bedankten sich: stephan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jan 2023 06:45 #49102 von stephan
stephan antwortete auf Kontakt gesteuerte Zündbox
[ebayhttps://www.ebay.de/itm/200701211531][/ebay]

ich hoffe der link geht jetzt 

stephan 

was auch immer kommen mag ... wir halten das alte gelump zusammen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jan 2023 11:38 #49103 von Frieder
Frieder antwortete auf Kontakt gesteuerte Zündbox
Hi Joachim,

so gesehen ist alles irgendwie "Transitor", ob PC, Fernseher, Handy oder Kontakt - Kontaktlose Zündung. Reine "Transistorgeräte" wären z.B. alte Autoradios wo jedes einzelne Bauteil einzeln auf eine Platine gelötet wurde. Ab Anfang der der 70'er Jahre wurde alles, meistens auf Siliziumchips integriert. Während die ersten Chips 10-20 Bauteile integrierten sind es heute z.B. in Computerchips Milionen. Was in den 60'ern Räume füllte paßt heute in ein Handy oder Tablet.
Im Fall der vorgestellten Schaltung ist nur T1 ein reiner Siliziumtransistor. T2 beinhaltet schon die zeitliche Abschaltung nach 3 Sek. Wenn man das in reiner Transistortechnik ausführen würde, käme einen Wust an Bauteilen zusammen. In T3 ist eine Schutzschaltung integriert, die andere sonst übliche Bauteile ersetzt.
Auch könnte man die vorgestellte Schaltung kontaktlos ausführen indem man den U-Kontakt durch einen Hallsensor ersetzt.
In einer elektronischen Zündung gehts zunächst immer darum einen wie auch immer gearteten Zünd-Impuls zu verstärken um den relativ starken "Stromfresser" Zündspule zu bedienen. Beim Verstärker ists z.B. der Plattenspieler und am Ende der "Stromfresser" Lautsprecher. Könnte man spaßeshalber mal versuchen und einen Verstärker als Zündbox nehmen. Am besten Sohnemanns Ghettoblaster womit er immer rumnervt : -)
Verbindet man jetzt die Zündanlage mit einem Rechner, kann man Einfluß auf die Zündzeitpunkte nehmen und dies z.B. bestimmten Drehzahlen zuordnen.
Eine grobe Beschreibung der Kennfeldzündung.
Genug der Fachsimpelei. Ich hoffe das war jetzt nicht Oberlehrerhaft. Ich restauriere "alte" elektronische Musikinstrumente (Synthesizer, Orgeln etc.) sofern sie analog sind. Mein Spezialgebiet ist NF (Niederfrequenz) technik. Egal ob Röhren oder Halbleiter. Also alles was sich im Hörbereich abspielt.

Welche kontaktlose Zündanlage hast Du eingebaut?

Gruß
Frieder
 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jan 2023 12:57 #49104 von habre16
habre16 antwortete auf Kontakt gesteuerte Zündbox
Hallo zusammen.
Ich möchte mal ein paar Vergleiche machen.
Vom Ursprung angefangen.
Also.
1. Kontaktgesteuerte Zündung
Vorteil: Wenig Bauteile die ausfallen können. Drehzahlfest bis über 8000 1/min.
Nachteil: Verschleiß durch Abbrand der Kontakte, damit Schließwinkelveränderung, gleich Ladezeit der Spule und ZZP. Verstellung innerhalb 5-10 000km.
             Bei Nachbau Kontakten noch schnellerer Verschleiß , da vermutlich die Wolframschicht dünner ist.

2. Kontaktgesteuerte elektronische Zündung (Transistor).
  Vorteil: Kein Verschleiß der Kontakte durch Abbrand, da nur noch Steuerstrom oder Masse geschaltet wird. Kondensator verbleibt.
             Bei guten Anlagen kann die Elektronik weggeschaltet oder überbrückt werden, wichtig bei Ausfall dieser!
  Nachteil: Der Nocken und der Verteiler müssen gelegentlich noch geschmiert werden und der Zündzeitpunkt überprüft werden.

3. Hallgeber gesteuerte elektronische Zündanlagen.
    Vorteil: Drehzahlfest bis weit über 10 000 1/min. Konstanter Schließwinkel, kein Schmieren des Nockens nötig.
   Nachteil: Auch hier muss der Zündzeitpunkt gelegentlich wegen mechanischem Verschleiß des Zündverteilers überprüft werden.
                Auch hier bedarf der Verteiler einer Wartung.
               Wesentlicher Nachteil ist die Betriebssicherheit von einigen angebotenen Anlagen, fällt diese aus, muss unterwegs der Zündverteiler getauscht oder umgebaut werden.
  4. Infrarot gesteuerte Zündanlagen.
     Vorteil. Hier gelten alle Vorteile der Hallgeber gesteuerten Anlage.
    Nachteil: Hier gelten alle Nachteile der Hallgeber gesteuerten Anlage, zusätzlich die Empfindlichkeit  gegen Kohlestaub, welcher von dem Mittelabnehmer in der Kappe 
                 verteilt wird.
5. Der 123 Zündverteiler.
   Vorteil: Konstanter Schließwinkel, konstante vorprogrammierte Verstellkurve. Zündzeitpunkt passt sich selbstständig an. Absolut Wartungsfrei bis auf die Kappe und den Läufer, was auch bei den anderen 
              Anlagen hinzu kommt! Die originale Zündspule kann laut Hersteller verwendet werden! (Entgegen Aussagen von Händlern)
  Nachteil: Höhere Anschaffungskosten, (Ist ja auch ein kompletter Verteiler)
               Leider eigentlich für den Mercedes Ponton gedacht, greift der Mitnehmer nur unzureichend in die Antriebswelle ein.

Woher nehme ich meine Ahnung?
Ich habe alle Versionen jeweils über Jahre in meiner Isabella verbaut gehabt, oder noch verbaut.
Im Moment, die im Antrieb abgeänderte 123 ignition.
Leistungsmäßig ist die 123 ignition einer der elektronisch gesteuerten Kontakt oder Hallgeber Anlagen mit überholtem original Verteiler nicht überlegen.
Ich persönlich würde bei Wahl die Kontaktgesteuerte umschaltbare Version bevorzugen.
              
                               
        
           
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, andilin, stephan, combidiesel, Frieder, Goliath_ZA

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jan 2023 13:17 #49105 von Frieder
Frieder antwortete auf Kontakt gesteuerte Zündbox
Hallo Habre 16,

besser kann man es nicht beschreiben!!

Da ich eine Bauanleitung vorstelle, die nicht auf meinem Mist gewachsen ist, sehe ich's halt mehr durch die Elektronikerbrille. Übrigens einen Umschalter anzubringen wäre keine
Hürde.

Gruß
Frieder

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jan 2023 13:40 #49106 von borgideluxe
borgideluxe antwortete auf Kontakt gesteuerte Zündbox

Hi Joachim,
Welche kontaktlose Zündanlage hast Du eingebaut?

Gruß
Frieder

 
Hallo Frieder,
nachdem die Dezner- Zündanlage nicht lange gehalten hat, habe ich die von Laubersheimer in allen Fahrzeugen verbaut.
Bin damit sehr zufrieden. Leider hört der Mann auf, weil er auch schon über 70 ist.
Gruß
Joachim


Webmaster und Moderator des Forums
der C.F.W. Borgward IG e.V.
Folgende Benutzer bedankten sich: stephan, B 2000 Diesel, Frieder, habre16

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

 

 

 

 

 

 

 

 

Fahrzeugangebote im Internet