Aw: Borgward P100

31 Jan 2020 16:52 - 01 Feb 2020 07:59 #36561 von lacky5630
Borgward P100 wurde erstellt von lacky5630
Hallo Borgward Freunde !
Möchte mir gerne einen P100 zulegen. Abgesehen von der schlechten Ersatzteilversorgung gefällt mir das Fahrzeug so gut, dass ich mir einen P100 zulegen möchte.
Könnte mir jemand etwas über die am Foto abgebildetes Stoßstangen sagen?
Lg
Felix


Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

31 Jan 2020 17:24 #36562 von blanka20
blanka20 antwortete auf Aw: Borgward P100
Hallo Felix,
die ist nicht Original.
Die ist von einen anderen Wagen.

Liebe Grüße
Manfred aus NRW

66 Jahre Borgward ISABELLA 1954 - 2020

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

31 Jan 2020 19:48 #36563 von lacky5630
lacky5630 antwortete auf Aw: Borgward P100
Danke, glaube ich nämlich auch. Kann man irgendwo noch Originale finden?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

31 Jan 2020 20:08 #36564 von blanka20
blanka20 antwortete auf Aw: Borgward P100
Hallo Felix,
wie es mit der Ersatzteilbeschaffung
beim P100 aussieht kann ich die leider nicht sagen.
Aber einfach wird das mit sicherheit nicht.

Liebe Grüße
Manfred aus NRW

66 Jahre Borgward ISABELLA 1954 - 2020
Folgende Benutzer bedankten sich: lacky5630

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

01 Feb 2020 11:18 - 01 Feb 2020 11:21 #36568 von habre16
habre16 antwortete auf Aw: Borgward P100

lacky5630 schrieb: Hallo Borgward Freunde !
Möchte mir gerne einen P100 zulegen. Abgesehen von der schlechten Ersatzteilversorgung gefällt mir das Fahrzeug so gut, dass ich mir einen P100 zulegen möchte.
Könnte mir jemand etwas über die am Foto abgebildetes Stoßstangen sagen?
Lg
Felix


Das sieht ganz nach Schweden aus!
Ich weiß jetzt zwar nicht ob du hier zugeschlagen hast, aber da fehlt wohl noch Motor und Getriebe und wer weiß noch was!
Besonders beim P100 gilt: Das bessere Fahrzeug ist das billigere!
Sonst wird das zum Groschengrab. Der Aufbau besonders um die A- Säule ist sehr fragil.
Wenn du einen gefunden hast, schaue dir die Fotos der Restauration an, was man da unternommen hat.
Existieren keine Dokumente der Restauration, sei vorsichtig! Dann nur in Begleitung eines P100 Verständigen und Untersuchung auf einer Hebebühne.
Die Hebebühne ist ein wichtiger Faktor! Ist das Fahrzeug angehoben, dann schaue ob die Türen noch auf und zu gehen bzw. sich das Auto verzogen hat, wenn ja! Dann fahre lieber ohne,nachhause.
Für den Motor gelten die normalen Untersuchungen. Läuft er ruhig, kommen Öldämpfe aus der Entlüftung.
Hängt nach Probefahrt öl an der Getriebeglocke, dann hat der Motor zu viel Plow- Ap Gase,dann sind die Kolbenringe fest oder hinüber oder die Rücklaufschnecke ist abgelutscht, was man nicht reparieren kann! Das Getriebe hat die gleichen Vor und Nachteile der Isabella Getriebe, ist aber nicht identisch. Wie lässt sich bei Fahrt vom 3.Gang in den 2. Gang schalten und so allgemein das Getriebe schalten?
Das Differenzial sollte keine Heultöne 0der Brummen von sich geben.
Wie ziehen die Bremsen, funktioniert der BKS noch?
Was ist mit der Luftfederung, sind alle Ventile und Bälge dicht, hängt das Fahrzeug seitlich durch?
Was ist mit den Chromteilen? Wie original und in welchem Zustand ist die Inneneinrichtung.
Zuletzt das Lenkgetriebe, lässt sich die Lenkung bei Fahrt leicht drehen, was ist mit der Mittelstellung, wieviel Spiel hat sie?
Folgende Benutzer bedankten sich: lacky5630

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

01 Feb 2020 17:43 - 02 Feb 2020 10:27 #36570 von lacky5630
lacky5630 antwortete auf Aw: Borgward P100
Der P100 wurde anscheinend das erste Mal in Österreich angemeldet und hat Österreich auch nie verlassen. Ein Original 6-Zylinder wurde anscheinend aufgearbeitet und ein zweiter nicht überprüfter sowie ein zweites Getriebe sind dabei, Luftfahrwerk funktioniert anscheinend anstandslos!
Lg
Felix

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

01 Feb 2020 18:50 #36572 von blanka20
blanka20 antwortete auf Aw: Borgward P100
Hallo Felix,
Österreich kann sein.
Aber die Stossstangen gehen gar nicht.
Die Proportionen passen überhaupt nicht.

Liebe Grüße
Manfred aus NRW

66 Jahre Borgward ISABELLA 1954 - 2020

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

01 Feb 2020 19:17 #36573 von lacky5630
lacky5630 antwortete auf Aw: Borgward P100
Glaube ich auch !
Folgende Benutzer bedankten sich: Borgi_2008

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

01 Feb 2020 23:20 - 01 Feb 2020 23:23 #36575 von Borgi_2008
Borgi_2008 antwortete auf Aw: Borgward P100
Dem kann ich mich nur anschließen. Ich muss mal schauen, in welcher Rhombus-Nr. aus 2019 mein Restaurationsbericht stand. Da sind meine Erfahrungen wiedergegeben.
Schade, dass du nicht auf dem Hamburger Treffen warst - da waren 6 fahrtüchtige P 100 versammelt und du hättest die Tipps aus erster Hand bekommen sowie mit Glück wichtige Ersatzteile vom Verkaufstisch. Aber zum Glück gibt's ja wieder neue Treffen in diesem Jahr und da könnte man dir evtl. Mut zusprechen oder ggfs. auch abraten. Ohne ausgiebige Besichtigung mit einem Kundigen geht gar nichts. Und manchmal kommt ein gutes Fahrzeug aus Clubkreisen auf den Markt, das unser Vertrauen genießt.
Eines ist sicher: Mir haben damals viele Kontakte über die IG sehr geholfen und das wird bei dir nicht anders sein. Es dauert halt, bis man solch ein schönes Auto wieder auf der Straße hat.

LG, Rainer.

P.S.: Hast du per Zufall noch 'ne Fahrgestell-Nr. von dem abgebildeten Exemplar? Und jede Menge mehr Fotos wären hilfreich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

02 Feb 2020 08:15 - 02 Feb 2020 08:16 #36576 von lacky5630
lacky5630 antwortete auf Aw: Borgward P100
Danke vorerst für all die guten Ratschläge!

Ihr habt mich in meinem Beschluss gestärkt, das Wagnis „Restaurierung eines P100“ auf Grund der sehr problematischen Ersatzteilversorgung nicht zu wagen. Ich habe zwar schon einige Fahrzeuge restauriert bei welchen die Ersatzteile unproblematisch zu besorgen waren und das war schon schwierig genug (MGB-GT, BMW-Isetta, Peugeot 203). Ich möchte euch jedoch den Link für den Verkauf des P100 zukommen lassen da wie ich glaube ein P100 mit 2 Originalmotoren und 2 Getriebe sowie einer neuen, noch nicht verbauten Auspuffanlage, um € 4.990,00 ein wirkliches Schnäppchen sein könnte.

www.willhaben.at/iad/gebrauchtwagen/d/au...ward-p100-352001419/

Hoffentlich kann jemand in eurem Club etwas damit anfangen.

LG
Felix Lackner

P.s. Vielleicht werde ich mir ein Isabella Coupé suchen!
Folgende Benutzer bedankten sich: Jadegrün, Borisabel61, Farmer-mit-Kramer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

02 Feb 2020 21:59 #36588 von Borgi_2008
Borgi_2008 antwortete auf Aw: Borgward P100
Nachtrag: Der Bericht steht im Rhombus 1/2019, S. 21.

Ich kenne noch jemanden mit einem P 100, dessen Wagen im vorderen Kotflügelbereich geschweißt werden müsste, deshalb schon jahrelang in trockener Garage steht und daher nicht fahrbereit ist (abgemeldet). Das Fahrzeug war früher in einem Top-Zustand; vielleicht verkauft er es ja.

Das ändert natürlich nichts an der Ersatzteilversorgung für die Zukunft. Da kann keiner in eine "Glaskugel" schauen. Zur Zeit ist noch ein P 100 bei einem Freund in Restauration, der das Wagnis eingegangen ist, bereits eine Menge investiert hat und nach Überholung der Luftdruckventile bei einer Spezialfirma den Wagen in diesem Jahr noch wieder auf die Straße bringen will. Und ohne Hilfen und Tipps hier im Club wäre er niemals so weit gekommen.

Lieber Gruß, Rainer.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jadegrün, blanka20

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

03 Feb 2020 20:37 #36601 von lacky5630
lacky5630 antwortete auf Aw: Borgward P100
Viel Glück mit euren tollen Fahrzeugen und liebe Grüße aus Gastein
Felix Lackner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

04 Feb 2020 05:45 #36606 von B 2000 Diesel
B 2000 Diesel antwortete auf Aw: Borgward P100
Moin Moin, das ist doch gerade das interessante an diesem Fahrzeug. Wenn mir ein Teil fehlt und ich nur in einen Laden gehen muss um das zu erhalten ist doch langweilig.
Das interessante ist doch, trotz der E-teillage die Teile aufzutreiben. Da kommt doch der Jäger und Sammler durch. Schorsch

PS ist bei den Lkw nicht anders.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

04 Feb 2020 06:46 #36608 von blanka20
blanka20 antwortete auf Aw: Borgward P100
Hallo Schorsch,
da hast du recht.
Mann muss nur lange genug warten.

Irgendwann tauchen die fehlenden Teile doch mal im Internet auf.
So ist es mir jedenfalls gegangen. ;)

Liebe Grüße
Manfred aus NRW

66 Jahre Borgward ISABELLA 1954 - 2020

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

04 Feb 2020 08:52 #36610 von Hartmut_STA
Hartmut_STA antwortete auf Aw: Borgward P100
Schorsch, ich sage auch, Du hast recht.
Mich wunderte, wie wenig zu dem Wagen Kommentare kamen, denn den müssten viele kennen. War immer bei den Österreich- Ausfahrten, uns in positiver Erinnerung. Nur über die Stoßstangen hab ich mich gewundert, wo die wohl her kamen und doch irgendwie gut passten. Wie für Amerika. Oder ist er schon längst in neuer Hand? Ich persönlich würd sagen, der muß wieder auf die Straße. Aber wie die Vorschreiber auch richtig sagten, das wird immer schwieriger und die Teilepreise im Moment nicht niedriger.
Gruß
Hartmut_STA

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

04 Feb 2020 10:49 #36613 von habre16
habre16 antwortete auf Aw: Borgward P100

B 2000 Diesel schrieb: Moin Moin, das ist doch gerade das interessante an diesem Fahrzeug. Wenn mir ein Teil fehlt und ich nur in einen Laden gehen muss um das zu erhalten ist doch langweilig.
Das interessante ist doch, trotz der E-teillage die Teile aufzutreiben. Da kommt doch der Jäger und Sammler durch. Schorsch

PS ist bei den Lkw nicht anders.


Ich finde es nicht gut, so schön aus dem Abstand des eigenen Kontos, Leuten zu zu reden, so ein Wagnis ein zu gehen! Es ist auch nicht zu Erwarten, das von den Zurednern dem Mann am Ende außer guten Worten irgend eine praktische Hilfe zukommt!
Wirkliche Hilfe kann nur entstehen, wenn man Tips zur Sache oder praktische Unterstützung sendet, mit der man verhindern hilft, das dem Mann oder der Frau so ein Auto zum finanziellen Fiasko wird!
Das gilt nicht nur beim P100, könnte genau so ein anderer Oldtimer sein.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, musikfrido

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

04 Feb 2020 11:50 #36614 von B 2000 Diesel
B 2000 Diesel antwortete auf Aw: Borgward P100
Hagen, ich habe nicht von Geld geschrieben, sondern das interessante ist dieses sammeln.
Wenn man genügend Zeit hat , geht das auch mit wenig Geld. Siehe das auf die Strasse bringen von Horsepowerart. Wieviel da investiert wird, liegt doch nur an den eigenen Ansprüchen und Möglichkeiten.
Und , meine Meinung, die Oldtimerei zu betreiben kann man nur mit Geld machen, das man nicht zum Leben braucht, genau wie Urlaub. Das kannste auch Zuhause machen oder aber durch die Welt reisen. Schorsch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

04 Feb 2020 12:02 #36615 von Robert Steen
Robert Steen antwortete auf Aw: Borgward P100
Hallo Felix.!!

Rüf mich einfach an.!! Ich weis bei ein sehr gute kunde von mir ein sehr, sehr wünderschöne P100.!!

Ehr hat ein Borgward Isabella versammlüng.!! Von die P100 möchte er sich trennen.!!

Diese P100 ist nicht nür schön, abe Technisch 100%.!!

Wann, du kein interesse habe, steht es andere Borgward liebhaber frei mich auch an zu rüfen!!

M.fr.gr.,
Robert.

Tel. Handy: 0031 6305 61752.
Burö: 0031 2464 17030
E.-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

04 Feb 2020 15:32 #36616 von Hartmut_STA
Hartmut_STA antwortete auf Aw: Borgward P100
Leute, ich fände es besser, wenn jeder hier seinen Senf zu einem Thema im Rahmen der Forumsregeln dazu geben kann. Ohne Angst haben zu müssen, sein Beitrag taugt nichts, weil einer es nur anders sieht. Ich bin auch überzeugt, auch noch so banale Tips sind im besten Sinne gut gemeint. Ich erinnere mich dabei an die Lack- Geschichte vor kurzem.
Klar wissen wir, dass ein P100 eigentlich nur von einem restauriert werden kann, der weiß was notwendig ist, wo er das erforderliche überhaupt noch bekommen kann. Siehe Thema Wasserpumpe P100. Aber ich hab auch schon gelesen, manche kaufen ein Auto um an eine Tür zu kommen.
Gruß
Hartmut_STA

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

04 Feb 2020 15:58 #36617 von B 2000 Diesel
B 2000 Diesel antwortete auf Aw: Borgward P100
Hartmut, siehste das ist dann der Unterschied, wer die Kohle hat um wegen einer Tür ein ganzes Auto zu kaufen hat eben sehr hohe Ansprüche und auch die Möglichkeit das zu heben.

Wenn ich aber Horsepowerart sehe, der einen Kombi mit einigen hundert Euros (bis auf die Gebühren)auf die Strasse bringen will, ist das die andere Seite. Der akzeptiert ein Rostloch im Kotflügel, lack aus der Sprühdose etc., überholt aber mit Neuteilen die Bremsanlage. Seine Möglichkeiten sind begrenzt und (wie ich es mitbekommen habe) hilft ihm da dieses Forum und auch unsere IG-Mitglieder sehr.
Auf dem letzten Stammtisch brachte jemand ohne Entgelt die Pedalerie mit, die er suchte.

Und darum, auch meine Ansicht, ist dieses Forum unentbehrlich wenn man schnelle Ratschläge oder HIlfe braucht. Klar das das auch schon mal entgleist und wie immer sind auch nicht alle glücklich.

Schorsch
Folgende Benutzer bedankten sich: Hartmut_STA, otto

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

 

 

 

 

 

 

 

 

Fahrzeugangebote im Internet