Der neue Typ...

03 Jan 2020 08:35 - 03 Jan 2020 08:37 #36122 von Lloyd LP 400 s
Lloyd LP 400 s antwortete auf Aw: Der neue Typ...
Danke Stephan,

anders - wäre langweilig, daß habt Ihr doch auch schon gelebt...

Mal sehen was das Leben für uns (- alle hoffentlich) noch so bereit hält. Ich erinnere mich an Betty‘s Spruch: „Wir beißen ab“ (auf der Deutschlandfahrt 2016 - war auch ein schönes Stückchen Leben).

Liebe Grüße an Betty und Dich, lasst es Euch gut gehen - ein frohes und gesundes Neues!

P.S. - daß wir uns in 2020 auf einem Treffen wiedersehen!

Allein in 1955 produzierte Lloyd 47.903 der 400er Einheiten von insgesamt 106.110 - Borgward lebt in all seinen Fahrzeugen weiter! Über 80.000 selbst gefahrene Lloyd km erzählen mehr über uns auf lloyd400.de
Folgende Benutzer bedankten sich: stephan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jan 2020 22:19 - 10 Jan 2020 23:06 #36202 von Lloyd LP 400 s
Lloyd LP 400 s antwortete auf Aw: Der neue Typ...
Die Theodor „Puppenstube“ - Camper Einrichtung - wächst weiter...

Zwei passgenaue Schränke über den Radkästen werden Teile unserer Bekleidung und ev. Vorräte (z.B. Camping Gas Kartuschen zur Kaffee Aufbereitung) aufnehmen, per Klappdeckel erreichbar dienen sie gleichzeitig als Ablage oder Tisch für Speis und Trank.











Die schiebbaren Kisten mit ihren Polstern werden weitere Bekleidung aufnehmen können, sehr ähnlich dem Volumen von 2 Reisetaschen. In die Mitte geschoben dienen sie als Schlaffläche. Nach außen geschoben mit ihren Auflagen und Rückenstützen erhalten wir jeweils Sitze zum Essen/Trinken/Lesen/Verweilen. So erfüllen sie recht praktisch ihre wandelbare Eigenschaft durch gepolsterte Kissen mit Rückenlehnen (Campingmatratze).











Die größte Kiste nimmt das Reserverad, den Ersatzmotor, das Ersatzgetriebe, eine Werkzeugkiste und 12Liter 2T-Öl auf (ausreichend für Rom hin + zurück). Ein Vorzelt mit Gestänge und sonstiger Kram wird dort auch noch Platz finden.





Um draußen nicht wieder in den zwar schnell herausnehmbaren Autositzen zu relaxen werden zwei zerlegbare Ruhesitze in Leichtbauweise mit an Board gehen.

Zwischen den „Sitzkisten“ und der Außenhaut von Theodor haben wir sogar noch Platz für ein paar schlanke „Seitentaschen“ gefunden. Ebenfalls aus leichtem Sperrholz gefertigt dienen sie als Stütze für die „ausklappbare Liegefläche“ von 1,40m Breite, andererseits gewinnen wir weiteren Stauraum.





Abänderungen die dem technischen Fortschritt dienen bleiben vorbehalten...

Mal sehen was uns der Aktionsradius mit Theodor so erschließen wird.

Die vielen ZIGTAUSEND LLOYD KILOMETER unserer durchweg positiven ERFAHRUNG mit der serienmäßig bewährten LLOYD ZWEITAKT TECHNIK unseres LP400, - DIE - nehmen wir auf jeden Fall mit auf unsere LT500 Reise(n)!

Viel Freude beim Betrachten der Foto‘s unseres Puppenstube-Camping-Theodor-LT 500....

Liebe Lloyd Oldtimer Grüße Uwe

Allein in 1955 produzierte Lloyd 47.903 der 400er Einheiten von insgesamt 106.110 - Borgward lebt in all seinen Fahrzeugen weiter! Über 80.000 selbst gefahrene Lloyd km erzählen mehr über uns auf lloyd400.de

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, andilin, Jocom, Gerald_Thomas, CombiAS, lloydalexander, B 4500 Diesel, Borisabel61, 6M Olli, otto, Farmer-mit-Kramer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Jan 2020 07:59 #36203 von andilin
andilin antwortete auf Aw: Der neue Typ...
Hallo,
toll, was ihr euch da so einfallen lasst :top:
Bekommt er dann auch bald einen stärkeren Motor, damit er das ganze Gewicht noch wuppen kann?

Denk bitte daran, dass du beim Streichen des Holzes Farbe nimmst, die nicht noch Jahre danach giftig ausdünstet, sonst schlaft ihr ständig auf einer tickenden Gesundheits-Zeitbombe. :bombe:

Gruß
Andi

Gruß Andi
Folgende Benutzer bedankten sich: Lloyd LP 400 s

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Jan 2020 10:16 #36206 von Lloyd LP 400 s
Lloyd LP 400 s antwortete auf Aw: Der neue Typ...
Hallo mein lieber Andreas Reschke,

vielen Dank für Deine Fürsorge(n).

Für wie „unerfahren“ hältst Du Deine Gegenüber eigentlich?

In Sachen Sicherheitsbelehrungen bist Du mir gegenüber jedenfalls überaus besorgt, wie ich in mehrerer Deiner lieb gemeinten Beiträge schon erfahren durfte.

Die vier eingesparten Sitze wiegen zusammen 28kg. Bei meiner in Leichtbauweise gefertigten Einrichtung wiege ich bisher 29kg nach.

Trotz meiner geänderten Achsübersetzung schafft mein Theodor, mit vier Personen besetzt, 7% Steigung im 2. Gang. Das ist super für diese Motorisierung!

Allerdings werden Uwe & Sabine einschließlich ihrer Utensilien dieses Gesamtgewicht der vier Erwachsenen an Board nie erreichen - auf Ihren gemeinsamen Reisen jedenfalls nicht.

Die Farbe welche mein Holz versiegelt ist für Wohnmöbel und Kinderspielzeug zugelassen, - zu Deiner Beruhigung.

Was - MEINE - 400er Motorisierung zu bewältigen versteht - weis ich zu genau, da habe ich eine ganz gesunde
Selbsteinschätzung, daß haben wir im Griff, da mache Dir mal keine Sorgen, in 10 Jahren auf über 65.000km ausgiebig auf langen Reisen mit guter Gepäckauslastung erfahren dürfen.

Unsere Fahrleistungen werden sich daher kaum erheblich von denen UNSERER 400er Leistungen distanzieren.

Liebe Lloyd Oldtimer Grüße Uwe.

Allein in 1955 produzierte Lloyd 47.903 der 400er Einheiten von insgesamt 106.110 - Borgward lebt in all seinen Fahrzeugen weiter! Über 80.000 selbst gefahrene Lloyd km erzählen mehr über uns auf lloyd400.de
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Jan 2020 12:20 - 12 Jan 2020 14:25 #36207 von andilin
andilin antwortete auf Aw: Der neue Typ...
Hallo Uwe,

übrigens heiße ich Jeschke, aber Andi reicht :arrogant:

Vielen Dank für deine Belehrung :top: Über die Erfahrenheit oder Unerfahrenheit der Mitglieder erlaube ich mir hier im Forum kein Urteil.

Das mit der Motorleistung sollte nur ein Witz sein, was die meisten, die mich schon etwas kennen, wohl verstanden haben. Gerade in Sachen Lloyd werde ich dir wohl wirklich nichts vormachen können.

Mit der Farbe war nur ein Hinweis. Manchmal denkt man an alles, nur an sowas vielleicht nicht.
In Sachen "Sicherheitsbelehrungen" wüßte ich jetzt nicht, in welchen deiner Beiträgen ich das gemacht haben sollte.

Man muss solche Beiträge vielleicht nicht immer im negativen Sinne sehen, manchmal ist es wirklich nur gut gemeint und nicht rechthaberisch.

Natürlich kann man sich Beträge und Tipps auch sparen und die Leute einfach reinreiten lassen.
Keiner ist pefekt, auch du nicht.
Schönes Wochenende
Andi

Gruß Andi
Folgende Benutzer bedankten sich: nickknattertom, habre16, ufo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jan 2020 12:42 #36218 von michael.seitz1967@gmail.com
michael.seitz1967@gmail.com antwortete auf Aw: Der neue Typ...
Hallo lieber Uwe,
das sieht ja schon sehr gut aus. Soll ja alles gut ausgenutzt sein, bei dem beengtem Platz.
Da hast Du sicher viele Entwürfe wieder geändert und verbessert. Sehr gut umgesetzt, und ich
finde es auch `zeittypisch´. Bin gespannt wie es bespannt aussieht, gefällt mir jetzt schon!
Weiter so.
Mit entsprechendem Zubehör wie: Lampen, Radio....fühlt man sich sicher in die Zeit zurückversetzt.

Liebe Grüße auch an Sabine

Micha
Folgende Benutzer bedankten sich: Jadegrün, Lloyd LP 400 s, Farmer-mit-Kramer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jan 2020 21:58 #36222 von Lloyd LP 400 s
Lloyd LP 400 s antwortete auf Aw: Der neue Typ...
Hallo guten Abend lieber Michael,

vielen Dank für Deinen Beitrag und die nett gemeinten Asseccoire. Einige davon haben wir schon auf unserer Liste.

Dein Beitrag ermutigt mich, - bald entsprechend dem jeweiligen Baufortschritt, weitere Fotos hier im Forum einzustellen.
(Mal keine im eigenen Text schon abgehandelten PS Fragen - oder Hinweise zu Farbdosen mit blauem Umweltengel...
Wer „richtig“ lesen kann - war ja schon immer im Vorteil).

Die Arbeiten an Theodor bereiten uns wirklich sehr viel Spaß, die Freude am Objekt zeigt uns dabei den Weg, nicht immer auf Anhieb.

Nichts für ungut - liebe Oldtimer Grüße, einen guten Start in die Woche wünschen allen BGHL-Fahrern - und ganz besonders Dir - lieber Michael

Uwe und Sabine





P.S. Die praktische blaue Tasche hier im Bilde - geht mit auf unsere Reise(n)!

Allein in 1955 produzierte Lloyd 47.903 der 400er Einheiten von insgesamt 106.110 - Borgward lebt in all seinen Fahrzeugen weiter! Über 80.000 selbst gefahrene Lloyd km erzählen mehr über uns auf lloyd400.de

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Gerald_Thomas, betty, cabrio58, 6M Olli, otto, Thorbella

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Jan 2020 19:15 #36239 von michael.seitz1967@gmail.com
michael.seitz1967@gmail.com antwortete auf Aw: Der neue Typ...
Hallo lieber Uwe,

....die Tasche kenne ich doch????( hihi )

Mir gefällt es was Du tust, es ist ein schönes Projekt.
Man spürt fast, wie sehr Du/Ihr diesen Umbau liebst.

Ich selbst kann mich sehr für die 50er Jahre begeistern, darum habe ich vor viele Jahre auch meine Isabella
restauriert. In meinem Auto habe ich auch Gebrauchsgegenstände aus den 50er dabei. Sei es eine originale
Zigarettenschachtel, Reisekoffer mit Hotelaufkleber, Sonnenbrille, Quelle-Katalog, und Transistorradio...
Und: fahre ich damit zu Oldtimer-Treffen, sind die Besucher immer total begeistert von diesen `Kleinigkeiten´.
Manchmal interessieren sie sich auch für meine Isabella...

Darum: viel Spaß bei der Umsetzung und erst recht bei den Reisen.

Ich freue mich auf weitere Fotos.

Lieben Gruß auch an Sabine

Micha
Folgende Benutzer bedankten sich: Lloyd LP 400 s

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

18 Jan 2020 11:20 #36319 von Lloyd LP 400 s
Lloyd LP 400 s antwortete auf Aw: Der neue Typ...
...für 4min schmunzeln - ganz im Stil der 50er -

youtu.be/ZUJ7xd4OCXE

Borgward gut vertreten, „der neue Typ“ gleich 2x...

Allein in 1955 produzierte Lloyd 47.903 der 400er Einheiten von insgesamt 106.110 - Borgward lebt in all seinen Fahrzeugen weiter! Über 80.000 selbst gefahrene Lloyd km erzählen mehr über uns auf lloyd400.de
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, stephan, B 2000 Diesel, Gerald_Thomas, B 4500 Diesel, Hans

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

18 Jan 2020 14:22 #36320 von j.b.
j.b. antwortete auf Aw: Der neue Typ...
4min zum schmunzeln.
"Natürlich die AUTOFAHRER"
Ein Heinz Erhardt Klassiker.
Ich hät gern jedes Auto das
Da über die Kreuzung fährt.
Besonders die Laster.
J. B.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Jadegrün, B 2000 Diesel, Gerald_Thomas, B 4500 Diesel, Lloyd LP 400 s

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

23 Jan 2020 13:39 #36420 von Lloyd LP 400 s
Lloyd LP 400 s antwortete auf Aw: Der neue Typ...
Die Camping Matratze ist zugeschnitten



und hat den Test bestanden, der Schlafkomfort ist super.







Die Holzarbeiten bereiten mir den meisten Spaß, insbesondere weil immer weitere Kleinigkeiten an Ideen in die Raumausnutzung einfließen.







Ablagemöglichkeiten, Stauraum mit praktischer Handhabung in Leichtbau ausgeführt, kann man nie genug an Board haben...




Mit wenigen Handgriffen ist die ganze „Einrichtung“ auswechselbar, gegen vier Sitze getauscht, wieder zum Sechssitzer verwandelt. Die Grundsubstanz von Theodor bleibt dabei unberührt. Nichts an Originalität geht verloren, daß macht den besonderen Reiz einer doppelten Nutzung aus.

Liebe Lloyd Oldtimer Grüße Uwe.

Allein in 1955 produzierte Lloyd 47.903 der 400er Einheiten von insgesamt 106.110 - Borgward lebt in all seinen Fahrzeugen weiter! Über 80.000 selbst gefahrene Lloyd km erzählen mehr über uns auf lloyd400.de

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Jocom, Gerald_Thomas, lloydalexander, Borisabel61, otto, blanka20, Farmer-mit-Kramer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

23 Jan 2020 17:46 #36423 von borgideluxe
borgideluxe antwortete auf Aw: Der neue Typ...
Tolle Arbeit Uwe, :gut:

es macht einfach immer wieder Spaß zu sehen, mit welcher Leidenschaft du deine Ideen in die Tat umsetzt. Hast du schon einen Plan, wohin die erste größere Reise hin gehen soll.

Gruß
Joachim




Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lloyd LP 400 s

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

23 Jan 2020 18:41 #36427 von Lloyd LP 400 s
Lloyd LP 400 s antwortete auf Aw: Der neue Typ...
Hallo Joachim,

vielen Dank für Deine lieben Worte. Wir möchten uns „langsam“ herantasten, so ist unser Plan.

Im März/April wird ein kleines Schutzzelt gegen Regen und Sonnenschutz als Option installiert, bzw. seine Verwendung finden.

Wir werden das erste mal an der Maas/NL kampieren und Theodor weiter verfeinern/optimieren. Danach entscheiden wir welche Treffen wir mit ihm besuchen.

Liebe Grüße in das Siegerland von Uwe & Sabine



(Bildquelle Goliath-Borgward-Lloyd / Peter Michels / Podszun ISBN 978-3-86133-512-2)

Die Inspiration „im Kern aus Bremen“ entsprungen - ist hier bildlich dargestellt, praktisch grenzenlos!

Allein in 1955 produzierte Lloyd 47.903 der 400er Einheiten von insgesamt 106.110 - Borgward lebt in all seinen Fahrzeugen weiter! Über 80.000 selbst gefahrene Lloyd km erzählen mehr über uns auf lloyd400.de

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Jadegrün, B 2000 Diesel, 369600coupe, Borgi_2008, GOLI500

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

01 Feb 2020 16:41 #36569 von Lloyd LP 400 s
Lloyd LP 400 s antwortete auf Aw: Der neue Typ...
...psst! - bitte nicht stören,



„Sie schlafen“ noch...




Hier eine Demonstration wie unser Theodor mit nur wenigen Handgriffen in ein mobiles Schlaf- und Ruhepausen Fahrzeug gewandelt werden kann. Betrachten wir die Einbauten in seinen 4,5 Kubikmeter großen Raum mal als „gesicherte Ladung“, ist dem originalen Zustand dabei keine Veränderung zugeführt...

youtu.be/9yiAyn_pV00

Allein in 1955 produzierte Lloyd 47.903 der 400er Einheiten von insgesamt 106.110 - Borgward lebt in all seinen Fahrzeugen weiter! Über 80.000 selbst gefahrene Lloyd km erzählen mehr über uns auf lloyd400.de

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Jadegrün, Jocom, FORTUNA1895, QuaXX, blanka20, Farmer-mit-Kramer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

01 Feb 2020 18:46 #36571 von blanka20
blanka20 antwortete auf Aw: Der neue Typ...
Hallo Uwe,
das gefällt mir sehr gut was ihr da macht.

Liebe Grüße
Manfred aus NRW

66 Jahre Borgward ISABELLA 1954 - 2020
Folgende Benutzer bedankten sich: Lloyd LP 400 s

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

18 Mär 2020 22:42 #37181 von Lloyd LP 400 s
Lloyd LP 400 s antwortete auf Aw: Der neue Typ...
LT 600 „Fridolin“ gefunden...



(Foto nur zum internen Gebrauch hier im Forum)

Allein in 1955 produzierte Lloyd 47.903 der 400er Einheiten von insgesamt 106.110 - Borgward lebt in all seinen Fahrzeugen weiter! Über 80.000 selbst gefahrene Lloyd km erzählen mehr über uns auf lloyd400.de

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Jadegrün, B 2000 Diesel, lloydalexander

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

19 Mär 2020 01:48 #37182 von Borgi_2008
Borgi_2008 antwortete auf Aw: Der neue Typ...
Genial, den kannte ich bisher nur als VW-Modell von der Post, wo ich ihn in den 70er Jahren gefahren habe als Eilbote, wenn unsere Käfer gerade zur Reparatur waren und die "Kastenleerung" aushelfen musste. Es war mit den Schiebetüren herrlich, den Wagen im Sommer mit offener Tür (natürlich unangeschnallt) zu fahren.
Welch' tolles Bild aus der Borgward-Historie! (Als Kind kannte ich nur die großen Lloyd-Elektro-Paketwagen von der Post.)

Danke, Rainer.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lloyd LP 400 s

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

19 Mär 2020 10:31 - 19 Mär 2020 10:43 #37194 von Lloyd LP 400 s
Lloyd LP 400 s antwortete auf Aw: Der neue Typ...
Hallo Rainer,



Borgward LKW Fahrgestell (B3000?), jede Menge Blei Akkumulatoren, in grau und in gelb für die Deutsche Bundespost unterwegs...







(Fotos nur für clubinternen Gebrauch)

beinahe „ungeheuerlich“ - Borgward war für mich - einfach auf sehr sehr vielen Gebieten des Fahrzeugbaus zuhause - (oft) als erster. Da haben andere verängstigt reagiert auf die bunte vielgefächerte Modellpalette von CFW. Zu guter letzt, leider einer seiner Sargnägel.

liebe Lloyd Grüße Uwe

Allein in 1955 produzierte Lloyd 47.903 der 400er Einheiten von insgesamt 106.110 - Borgward lebt in all seinen Fahrzeugen weiter! Über 80.000 selbst gefahrene Lloyd km erzählen mehr über uns auf lloyd400.de

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: B 2000 Diesel, Jocom, Borgi_2008

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

19 Mär 2020 12:45 #37198 von Contrebution
Contrebution antwortete auf Aw: Der neue Typ...
@Uwe, Die Sargnägel hatten die Politiker damals in der Hand und Semmler hat mit den Hammer drauf gehauen.
C.F.W. war eben ein Talentvoller Ingenieur.

:gruss: , Jan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

19 Mär 2020 13:59 - 19 Mär 2020 14:02 #37202 von Lloyd LP 400 s
Lloyd LP 400 s antwortete auf Aw: Der neue Typ...
Hallo Jan,

die Borgward Geschichte kennen wir ja alle zu gut aus den Büchern, die lange schon überfällige sehr sehr gute Verfilmung aus 2018/2019 macht es deutlich.

In unserer Familie war Borgward sehr hoch als VORBILD angesehen. Das prägte auch mich. Es liefen 4 Fahrzeuge seit den frühen 50er Jahren verteilt bei Onkel und Tante, Großvater und Pate.

Man sprach übrigens 1961 nicht nur in unserem Familienkreise, daß CFW weichen und gehen MUSSTE - weil die Konkurrenz das Fürchten durch CFW erlernte - seine Vielfalt, die Erfolge, Platzhalter in allen Kategorien der Fahrzeuggeschichte. Ob zu Lande, auf dem Wasser, auf den Schienen und gar in der Luft. Er lies dabei keine Sparte aus, verstand sein Werk wie kein anderer.

Als Kaufmann und Konstrukteur aufstrebend von ganz unten gekommen, frühe Teilhaberschaften, war er Zulieferer, Firmenteilhaber, konnte sogar die Hansa-Lloyd Werke aufkaufen, Namensrechte, etliche Umfirmierungen, Folgegeschäfte, als ein schlechter Kaufmann?

Zähl doch mal einer seine verschiedenen TYPEN zusammen. Es gab nicht einen Hersteller welcher zeitgleich in Deutschland da in der Vielfalt mithalten konnte.

VW war staatlich subventioniert gefördert und baute nur eine Konstruktion. Ob in Zuffenhausen oder Sindelfingen, „Das Kleine Wunder“, die Bayern, alle schon unter ferner liefen... - Carl wollte immer höher, dann hob er mit seinem Kolibri zuletzt bildlich ab.

„Das hätte alles nicht sein brauchen“ - seine eigenen Worte, Geld war trotzdem da, keiner ging am Ende leer aus!

Man hatte sich gegen Ihn verschworen, und da gab es keine Chance mehr, er wurde „fertig gemacht“.

Meine Meinung, Euer lloyd400.de Uwe.

Allein in 1955 produzierte Lloyd 47.903 der 400er Einheiten von insgesamt 106.110 - Borgward lebt in all seinen Fahrzeugen weiter! Über 80.000 selbst gefahrene Lloyd km erzählen mehr über uns auf lloyd400.de
Folgende Benutzer bedankten sich: Jadegrün, Borgi_2008, brummer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

 

 

 

 

 

 

 

 

Fahrzeugangebote im Internet