Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4

12 Jan 2019 21:06 #31918 von Leichttriebwagen
Leichttriebwagen antwortete auf Aw: Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4
Gestern war eine Delegation der Selfkantbahn in Oberhausen. Hier drei aktuelle Bilder

Gruß
Roland :schreiben:






Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: andilin, B 2000 Diesel, Friedl, Jocom, nr345, Borgi_2008, Hartmut, B 4500 Diesel, hillylem, Lloyd LP 400 s, otto, Farmer-mit-Kramer, Thorbella

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

08 Sep 2020 19:19 - 08 Sep 2020 19:36 #39849 von Jadegrün
@ an alle

Zeitungsausschnit Ende August 2020 der Sylter Nachrichten.



Ausschnitt, damit wir den Text lesen können:
Von Anna Goldbach
SYLT „Paulsen kauftdie letzte Inselbahn“, titelte die Sylter Rundschau im Juni 2013. Anlässlich des 125-jährigen Jubiläums seines Unternehmens hat der Eigentümer der Sylter Verkehrsgsellschaft(SVG) damals den letzten BorgwardLeichttriebwagen der ehemaligen Sylter Inselbahn für 15000 Euro gekauft. Über achtzig Jahre gehörte die Inselbahn zwischen List und Hörnum zu den festen Einrichtungen des Sylter Badebetriebs. Sven Paulsen rettetedamit also nicht nur den letzten Triebwagen der Inselbahn vor
der Verschrottung, sondern auch ein Stück Sylter Geschichte.Zuvor hatte der Leichttriebwagen–alteingesessenen Syltern sicher besser bekannt als „Rasende Emma“, „NiveaSchnellzug“, „Feuriger Elias“
oder„Käseschieber“–imHannoverschen Straßenbahnmuseum in Sehnde gestanden.Das Museum hatte in den 80er
Jahreneinen Bestandvonüber 600 Fahrzeugen angehäuft,war dann aber umgezogen –die Fahrzeuge konnten in den neuen Räumlichkeiten nichtalle untergebracht werden.„Sprich, es stand alles imFreien“, erzählt ProjektleiterMartin Kilb. Wirklich etwas aufgearbeitet wurde nicht, auch das Unikat der Inselbahn
gerietin Vergessenheit. In den darauffolgenden Jahrenverabschiedete sich das Museum von einem Großteil der Fahrzeuge – einige wurden verschrottet, andere verkauft. Ein Mitarbeiter des Museums nahm sich Ende der 90er dem Projekt Inselbahn Sylt an.„Man muss aus heutiger Sicht sagen: Das Ganze war leider
zum Scheitern verurteilt. Die Restauration ist zu aufwändig,um sie im Alleingang bewerkstelligen zu können“, so Kilb. Nachdem Sven Paulsen den Borgward-Leichttriebwagen LT 4 erworben hatte, ging die Arbeit erst richtig los: „Dann wurden von uns erstmal alle Teile zusammen gesucht, was über mehrere Monate hinzog“, erinnert sich Martin Kilb. Eine passende Werkstatt inNordrhein-Westfalen musste gefunden werden, denn das Fahrzeug sollte aufwändigund originalgetreu restauriert und fahrtüchtig gemacht werden.
Mittlerweile steht die Zugmaschine schon seit einiger Zeit weitgehend fertiggestelltim Ausstellung-sraum der Firma Nutzfahrzeug-Veteranen Center (NVC), temporär mit Straßenrädern ausgestattet,
um wenigstens rollfähig zu bleiben. 2015 wurde hier mit den Die Inselbahn „Rasende Emma“ FOTO: ARCHIV SYLTPICTURE
Arbeiten begonnen,wobeiwenig mehr als ein Rahmen mit Fahrwerksteilen überhaupt noch verwendbar war. Viele Blechteile waren zu ersetzen, wobei das keineswegs mit heutigem Kraftfahrzeug-Karosseriebau vergleichbar ist. Das Führerhaus hat beispielsweise einen Holzrahmen–was bis in die 60er-Jahre als Stand der Technik galt. Schon beim Bau wurden die Blechteile einzeln daran angepasst. Dadurch sei
es bei der Restaurierung völlig undenkbar, ein passendes Gebrauchtteil zu bekommen.
Auch dasDach des Triebwagens mit seinen stählernen Seitenwänden besteht aus Holz. Die Sylter Verkehrsgesellschaft verfügte schließlich wie alle Kleinbahnen auch über eine Holzwerkstatt, die
mitin den Bau dieser Fahrzeuge eingebunden war. Besonderheit an denen von der SVG in den 1950er-Jahren
entwickelten Fahrzeugen war aber der Aufbau als AufliegerTriebwagen in der Form eines
Sattelschlepperfahrzeuges wiesieauchaufder Straße fuhren. Eigentlich war diese Verwendung von SattelschlepperZugmaschinen für den Personentransport mit speziellen Aufliegern eine Idee, die kleinen Fuhrunternehmen eine flexible Verwendung der Zugmaschine ermöglichen sollte.
Durchgesetzt hat sich dies in Deutschland jedoch nicht. Aber der damalige Eigentümer der SVG, Ruy Prahl, hatte einsolchesStraßenfahrzeugin seiner Flotte und kam so auf die Idee, dies auch auf Schienen setzen zu können. Der Rohbau des sanierten Fahrgastbereiches ist nun schon
seit einiger Zeit fertiggestellt und wartet bei der IVECOWerkstatt Senden in Geilenkirchen auf seine Inneneinrichtung. Dort sei auch das Richtfest zu „feiern“. „Bei Restaurierungsarbeiten gibt es ein paar Grundregeln“, erklärt Kilb, man kann ihn schmunzeln hören. „Erstens, es dauert länger als man
sich überlegt hat und zweitens wird es teuerer.“ Zweiteres hätte sich zwar nicht verwirklicht – bis jetzt blieben alle Kosten im veranschlagten Rahmen. Ersteres
allerdings schon, denn eigentlich wollte man längst mit diesem einzigartigen Fahrzeug unterwegs sein.
Doch die Arbeiten kamen vorüber einem Jahr zum Erliegen. Der Grund: Die Finanzmittel waren aufgebraucht unddasgesteckte Spendenziel von 300000 Euro war und ist bis heute nicht erreicht.
Zu der anfänglichen Spende der SVG kamen bis heute rund 90000 Euro von über 120 Spendern, 45 davon nutzten das Patenschaftsprogramm auf Projekt-Website www.sylter-duenenexpress.de. Dort ist es möglich, gegen eine Spende symbolisch die Patenschaftfür ein Bauteil des Fahrzeugs zu übernehmen. Noch
immer sind etliche Bauteile auf der Projekt-Website „verfügbar“.
Dabei ist das Ziel der Museumsbahner noch im Laufe des Jahres 2021 die Zugmaschine wieder in einem vorzeigbaren Zustand zu versetzen. Dann feiert der Verein nämlich sein 50-jähriges Bestehen.
Undwas fehltjetztnoch?Lackierung, Fenster und spezielle Teile für die Räder werden nochbenötigt. „Wie dasGanze am Ende farblich aussehen wird, ist noch unklar“, gibt der Projektleiter zu Bedenken.
Vermutlich im Stil 50er oder 60er Jahre. „Es sollte schon der Zustand sein, der den Leuten von damals im Gedächtnis geblieben ist – mit entsprechender Reklame.“
SpendenfürdenBorgward-LTwerden auf folgendem Spendenkonto gerne entgegengenommen:
IBAN DE75217500000164401358 (BIC: NOLADE21NOS) und sind steuerlich absetzbar. Mehr aktuelle Informationen findet man stets auf www.sylterduenenexpress.de

Isabella Coupe 1960 in Jadegrün,
die Limousine 1962 in Silbermet wird jetzt frei,
weil der Combi 1960 in Aeroblau bald fertig wird.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Borg Wardner, andilin, stephan, B 2000 Diesel, fujuergen, Ketchup, nr345, Borgi_2008, Bella, Hartmut, lloydalexander, B 4500 Diesel, QuaXX, Lloyd LP 400 s, Tempomanni, otto, GOLI500, UWEB, Farmer-mit-Kramer, Thorbella, elafs

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

31 Dez 2020 17:25 #41621 von B 2000 Diesel
B 2000 Diesel antwortete auf Aw: Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4
Moin Roland,   wie weit seid ihr mit dem LT 4.  Diesen Sommer habe ich die Zugmaschine mal in Oberhausen besichtigt.  Da war die schon ganz schön weit.
Klappt das mit 2021?   Schorsch 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Mär 2021 22:00 - 17 Nov 2021 10:44 #42333 von Leichttriebwagen
Leichttriebwagen antwortete auf Aw: Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4
Covid-19 bedingt wat die Pause beim LT 4 deutlich länger als geplant. Jetzt geht es nach gut 2 Jahren an de Restart. Heute waren wir bei NVC in Oberhausen um die Lackierung der Zugmaschine zu besprechen. In den nächsten Tagen suchen wir die vor etlichen Monaten eingelagerten Anbauteile raus, die wir beim Lackieren brauchen. Im Schierwaldenrather Bahnhofsbereich haben die Kollegen einen Lagerschuppen der Selfkantbahn freigeräumt. Hier wird die Zugmaschine nach der Lackierung zur Komplettierung reinkommen. Für die Eisenbahnräder haben wir uns entschieden, die abgängigen oder im Laufe der Jahrzehnten verhärteten Metall-Gummipuffer komplett nachfertigen lassen. Leider sind das keine Normteile und der notwendige Werkzeugbau wird wieder ein Loch in unsere Kasse reißen.

 

Gruß
Roland

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, andilin, B 2000 Diesel, arabellacabrio, nr345, Borgi_2008, Farmer-mit-Kramer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

16 Nov 2021 20:56 - 17 Nov 2021 10:43 #45291 von Leichttriebwagen
Leichttriebwagen antwortete auf Aw: Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4
Rahmen und Führerhaus sind lackiert. Bei NVC hat der Zusammenbau nach dem Lackieren begonnen. Noch dieses Jahr wird der LT4 nach Schierwaldenrath kommen, wo ein Schuppen freigeräumt wurde. Hier wird dann in Eigenregie die Zugmaschine verkabelt und die Inneneinrichtung eingebaut werden.

 

 

 

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, andilin, stephan, Ketchup, Rabbi, arabellacabrio, Borgi_2008, combidiesel, B 4500 Diesel, B4500, Farmer-mit-Kramer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

17 Nov 2021 06:57 #45296 von B 4500 Diesel
B 4500 Diesel antwortete auf Aw: Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4
Hallo Roland,

schön zu lesen, dass es wieder etwas neues vom LT4 gibt. Ich freue mich schon, denn bei Euch in Schierwaldenrath mal in Natura zu bestaunen.

Grüße
Stefan

BORGWARD - Die Anzahlung muss man borgen, auf den Rest muss man warten...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

17 Nov 2021 07:12 #45297 von B 2000 Diesel
B 2000 Diesel antwortete auf Aw: Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4
Roland , und vor allem da drinne auch mal als Passagier mitzufahren.  Schorsch 
Folgende Benutzer bedankten sich: Borgi_2008

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

17 Nov 2021 21:16 #45307 von Leichttriebwagen
Leichttriebwagen antwortete auf Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4
NVC hat ein neues Bild geschickt

Gruß
Roland 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


 

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: andilin, stephan, B 2000 Diesel, Fliegeropa-2009, Jocom, Ketchup, nr345, Borgi_2008, combidiesel, B 4500 Diesel, Farmer-mit-Kramer, Thorbella, Fied, Miss Daisy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

18 Nov 2021 07:05 #45310 von B 4500 Diesel
B 4500 Diesel antwortete auf Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



WOW!

Tolles Bild!

BORGWARD - Die Anzahlung muss man borgen, auf den Rest muss man warten...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

18 Nov 2021 14:48 #45314 von B4500
Das sieht wirklich toll aus, bin gespannt wie das zum schluss mit Auflieger aussieht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

19 Nov 2021 03:11 #45316 von B 2000 Diesel
B 2000 Diesel antwortete auf Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4
da binich gespannt, wenn die Leute in Schierwaldenrath mit der Komplettierung loslegen, wie der dann im Frühjahr aussieht.   Bei einer Führung dort am Betriebshof/Lokwerkstatt waren die alle recht eifrig dabei zu werkeln.  Schorsch 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

19 Nov 2021 06:58 #45317 von B 4500 Diesel
B 4500 Diesel antwortete auf Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4
Roland,

nachdem ich aufgrund der aktuellen Bilder nochmal den ganzen Thread überflogen habe, stelle ich fest, dass Du irgendwann mal geschrieben hast, ihr wolltet den LT4 zweifarbig lackieren. Oben in hellelfenbein und unten in rot.

Habt ihr euch umentschieden? 

Grüße
Stefan

BORGWARD - Die Anzahlung muss man borgen, auf den Rest muss man warten...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

19 Nov 2021 20:10 #45323 von Contrebution
Contrebution antwortete auf Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4
So? click

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

21 Nov 2021 17:37 #45337 von Leichttriebwagen
Leichttriebwagen antwortete auf Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

In den letzten Jahren hatte die Zugmaschine vom LT4 nachweislich ein Führerhaus in uni - rot. Anfang der 1960er Jahre war der LT zweifarbig in blau-creme lackiert. Für eine zweifarbige Lackierung in rot-creme in der Zwischenzeit haben wir - im Gegensatz zu den 4 anderen Zugmaschinen der SVG - bisher keine eindeutigen Foto-Beleg gefunden. Ähnliches ergab die Befragung eines ehemaligen SVG Mitarbeiters. Daher haben wir uns für eine einfarbige Lackierung entschieden. Der Auflieger wird hingegen voraussichtlich zweifarbig lackiert.

Gruß,
Roland
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin, B 2000 Diesel, Farmer-mit-Kramer, Thorbella

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

21 Nov 2021 20:39 #45340 von Contrebution
Contrebution antwortete auf Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4

So? click
Hallo Roland, im oberstehenden Link kannst Du Farbfilmaufnahmen sehen. Da sieht mann die beide Varianten der Zugmaschine, ganz rot und rot-elfenbein.
Der Wagen ist dreifarbig: rot-elfenbein mit alufarbigen Dach. Zwischen rot- und elfenbein-Farbe ist noch ein Alufarbigen Zierstreifenlackierung zu sehen.
Ich schätze Ihr werdet schon was schönes und Originales rausfinden und machen, viel Erfolg weiter!

V.G., Jan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

21 Nov 2021 21:52 - 21 Nov 2021 21:55 #45342 von B4500

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Es gab im auch noch im Hellgrün Elfenbein

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


 
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin, B 2000 Diesel, Farmer-mit-Kramer, Miss Daisy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Nov 2021 12:29 #45346 von Borg Wardner
Borg Wardner antwortete auf Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4
Moin,
bei den existierenden kleinen Modellen ist die Zugmaschine ebenfalls nur einfarbig gefertigt. Habe mir letzt einen solchen Niveabomber gegönnt.
Sind auch die Reststrecke (Sandweg) mit dem Fahrrad Richtung Hörnum durch die Dünen mal abgefahren. Schade das es die Bahn nicht mehr gibt. Wär`n Knaller.
Gruß
BW
Folgende Benutzer bedankten sich: Farmer-mit-Kramer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

23 Nov 2021 21:48 #45359 von Contrebution
Contrebution antwortete auf Arbeiten am Sylter Leichttriebwagen LT4
Weiter noch einen Video zur Sylter Bahn: click
Stammt der Borgwardbus auch nicht aus der Schramm-Sammlung?

V.G., Jan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Nov 2021 12:21 #45360 von B4500
Folgende Benutzer bedankten sich: stephan, Jocom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

 

 

 

 

 

 

 

 

Fahrzeugangebote im Internet