Miss Daisy 3: Restaurierung hat begonnen

29 Jan 2022 07:14 - 29 Jan 2022 07:23 #46163 von andilin
Für die Ecken gibt es noch kleine Bürstenaufsätze für die Bohrmaschine, allerdings bekommst du den Rost aus den Poren nur mit Strahlen heraus. Alles andere wird eben nur oberflächiges Entfernen und weiteres Rosten verhindern. Wenn du das vernünftig machst, wird das zu deinen Lebzeiten nicht mehr durchrosten. Wenn der Wagen allerdings noch die nächsten 100 Jahre überleben soll, dann wirst du nicht drum rum kommen, alles zu zerlegen und den großen Geldbeutel nehmen und chemisch Entlaken zu lassen und anschließend KTL beschichten lassen.

Gruß Andi
Folgende Benutzer bedankten sich: borgina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Jan 2022 07:24 #46164 von borgina
Danke Andi,
dann muss es wohl strahlen werden..
Schönes WE
Ercole

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Jan 2022 10:30 #46169 von wolfoldi03
wolfoldi03 antwortete auf Miss Daisy 3: Restaurierung hat begonnen
In meiner Lehre 1962 haben wier alles schön mit Altöl eingesprüht kroch in sämtlicge Hohlräume und hat Jahre gehalten Gruß Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Jan 2022 11:25 #46170 von borgideluxe
borgideluxe antwortete auf Miss Daisy 3: Restaurierung hat begonnen

In meiner Lehre 1962 haben wier alles schön mit Altöl eingesprüht kroch in sämtlicge Hohlräume und hat Jahre gehalten Gruß Wolfgang


Habe damals mal einen Lloyd Combi gekauft. Aus 1. Hand von einem alten Mann. Genau so eine Geschichte hat er mir auch erzählt. Er meinte sogar, dass
er regelmäßig ALTÖL von innen und außen auf die Bordengruppe spritzen würde. Es wäre seiner Ansicht nach der besten Rostschutz.

Genau das hat sich nicht bewahrheitet.

Ich habe mit allen möglichen Mitteln, Lösungsmittel, Sägemehl usw. versucht den Ölschmier los zu werden. Es war Tagelange Arbeit mit ernüchtertem Ergebnis.
Lack war keiner mehr da. Der hatte sich von dem Säurehaltigen Altöl aufgelöst. Öl schwamm teilweise oben und war von Wasser,  (Kondenswasser) unterwandert.
Das Ergebnis: Rost ohne Ende. Auch Durchrostungen. 

Die Öle, mit denen man z.B. Stahlrohre benetzt um vor Rost zu schützen, sind säurefreie Öle. Altöl hingegen ist das nicht.

So jedenfalls meine Erfahrung mit: "wo Altöl ist, rostet nichts mehr" Genau das Gegenteil ist der Fall. 
Ich denke aber, dass heute keiner mehr auf die Idee kommt so etwas zu machen. In der 60ern und 70ern allerdings durchaus üblich.

Schöne Grüße
Joachim

 




Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Folgende Benutzer bedankten sich: hansa1100, Thorbella

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Jan 2022 12:05 #46173 von andilin
... und aus Umweltgründen auch nicht mehr erlaubt...

Gruß Andi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Jan 2022 12:23 #46174 von Miss Daisy
Miss Daisy antwortete auf Miss Daisy 3: Restaurierung hat begonnen
An den Stellen wo Drahtbürsten und Co. nicht mehr hinkommen, habe ich zunächst den Roststaub abgesaugt. Danach habe ich Rostumwandler vor dem Hohlraumschutz aufgebracht. Fast 100% kann man nur durch Tauchbecken bzw. Chemie erreichen. 
Aber… nach 60 J. ist alles fast erneut worden. In 60 J. …. wer weiß… 
Grüße. Jclaude 

ein paar weitere Bilder 


Das Leben ist schön.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Jadegrün, 369600coupe, lloydalexander, blanka20, Fied, nick62s, borgina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Jan 2022 20:44 #46181 von borgina
...welchen Rostumwandler hast Du angewendet?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Jan 2022 21:08 #46182 von Miss Daisy
Miss Daisy antwortete auf Miss Daisy 3: Restaurierung hat begonnen
Ich habe den Brunox in einer Sprühflasche mit Schlauch umgefüllt. 
Grüße. Jclaude 
 

Das Leben ist schön.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Jan 2022 21:21 #46183 von borgina
Macht Sinn.
Danke JC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

08 Feb 2022 21:55 #46299 von Miss Daisy
Miss Daisy antwortete auf Miss Daisy 3: Restaurierung hat begonnen
Es geht weiter. Armaflex u.a. eingebaut. Original Haargarn Boucle verlegt…


Das Leben ist schön.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, andilin, Jadegrün, B 2000 Diesel, 369600coupe, IC 60, lloydalexander, B 4500 Diesel, blanka20, Thorbella, Fied, nick62s

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

09 Feb 2022 06:17 #46300 von B 2000 Diesel
B 2000 Diesel antwortete auf Miss Daisy 3: Restaurierung hat begonnen
Super jean claude 
Folgende Benutzer bedankten sich: Miss Daisy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Feb 2022 13:28 #46315 von Gerald
Boooooah Jean Claude,

wie hast Du die Einstiegsleisten so hingekriegt? Sensationell!

Viele Grüße aus Hamburg

Gerald
Folgende Benutzer bedankten sich: Jadegrün

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Feb 2022 14:21 #46316 von Miss Daisy
Miss Daisy antwortete auf Miss Daisy 3: Restaurierung hat begonnen
Diese sind neu aus VA und aufpoliert.
Grüße. Jcz

Das Leben ist schön.
Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, Jadegrün

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Feb 2022 11:32 - 11 Feb 2022 12:21 #46317 von borgideluxe
borgideluxe antwortete auf Miss Daisy 3: Restaurierung hat begonnen
Wird ein ganz tolles Auto werden. 

Glückwunsch! 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Folgende Benutzer bedankten sich: Miss Daisy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Feb 2022 00:09 #46321 von Miss Daisy
Miss Daisy antwortete auf Miss Daisy 3: Restaurierung hat begonnen
Wahrscheinlich der letzter Thread dieser Restauration. Vielen Dank für Euer Interesse. Es grüßt Miss Daisy und Jclaude  


Das Leben ist schön.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: borgideluxe, andilin, Jadegrün, B 2000 Diesel, B4500, Rainer, hillylem, blanka20, Thorbella, Fied

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Feb 2022 11:24 #46323 von wolfoldi03
wolfoldi03 antwortete auf Miss Daisy 3: Restaurierung hat begonnen
Toll Gemacht Hut ab Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich: Miss Daisy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

14 Feb 2022 06:01 #46338 von B 2000 Diesel
B 2000 Diesel antwortete auf Miss Daisy 3: Restaurierung hat begonnen
Glückwunsch Jean Claude,  toll gemacht.  da hätte ich gar keinen Mut damit zu fahren.   Schorsch 
Folgende Benutzer bedankten sich: Miss Daisy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

15 Feb 2022 10:50 #46345 von Gerald
Hallo Jean Claude,

bitte mach doch noch ein wenig weiter. Bei Miss Daisy ist noch einiges zu tun und fertig ist sie ja eigentlich erst mit TÜV.

Ich bin ein großer Bewunderer Deiner vielfältigen Arbeiten und es würde bestimmt nicht nur mich erfreuen, weiteres zu sehen.

Viele Grüße aus Hamburg

Gerald
Folgende Benutzer bedankten sich: Jadegrün, B 2000 Diesel, Nick Graves, Fied

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

15 Feb 2022 15:14 #46346 von B 4500 Diesel
B 4500 Diesel antwortete auf Miss Daisy 3: Restaurierung hat begonnen
Hallo Jean Claude,

ich würd auch gerne noch das fertige Endergebnis sehen, daher auch ein großes BitteBitte, mach doch noch ein bisschen weiter!

Grüße und Danke

Stefan

BORGWARD - Die Anzahlung muss man borgen, auf den Rest muss man warten...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

16 Feb 2022 09:25 - 16 Feb 2022 09:27 #46350 von borgideluxe
borgideluxe antwortete auf Miss Daisy 3: Restaurierung hat begonnen
Hallo Jean Claude,

ich fände es auch sehr schade, wenn du uns nicht mehr an deiner Restauration und den Arbeiten teilnehmen lässt.
Gibt es dazu einen Grund zu?

Ich weiß von einigen Telefongesprächen, dass im Hintergrund Stimmung gegen dieses Forum und auch Personen des Forums gemacht wird.
Das schlimme daran ist, dass meistens mit Halbwahrheiten agiert wird und nur ein persönliches Interesse daran besteht, etwas kaputt zu reden, weil man selbst mit seiner Unbelehrbarkeit und eigenen unsachlichen Belehrungen nicht weiter gekommen ist. 

Das Forum wird Weltweit von vielen Borgward- Interessenten gelesen, ob Club- Angehörigen oder nicht.
Viele holen sich den einen oder anderen Tipp und kommen so mit der Restauration ihres Fahrzeuges weiter.

Wenn´s irgendwelche Probleme oder Unzufriedenheiten deinerseits gibt die dich belasten, so kann man gerne über alles reden.
Man kann nur was verändern, wenn man was weiß. Bin Telefonisch, per PN oder Email immer erreichbar.

Schöne Grüße
Joachim




Webmaster/Moderator der
C.F.W. Borgward IG e.V.
Folgende Benutzer bedankten sich: andilin, Jadegrün, B 2000 Diesel, H.Metz, Gu61H, nr345, IC 60, lloyd-alexander, Jürgen1, rb1961, Farmer-mit-Kramer, elafs

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

 

 

 

 

 

 

 

 

Fahrzeugangebote im Internet